Navigation und Service

22.09.2016

„Gerechtes Wachstum weltweit – wie gestalten wir unseren Wohlstand neu?“

[Audioplayer]

Audio anhören

Unter dem Titel „Gerechtes Wachstum weltweit - wie gestalten wir unseren Wohlstand neu?“ hat der Sachbereich „Wirtschaft und Soziales“ des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), am Mittwoch dem 21. September 2016 eine Diskussionsveranstaltung im Haus der deutschen Wirtschaft in Berlin durchgeführt.

Bundesfinanzminister Schäuble hielt den Impulsvortrag zu Beginn der Veranstaltung und forderte dazu auf, bei der Debatte über die Globalisierung insbesondere den Blick auf die Ärmsten der Welt zu lenken. Bei allen Fortschritten der Armutsbekämpfung könne er verstehen, dass es als ungerecht empfunden werde, wenn einige wenige in kürzester Zeit zu unglaublichem Reichtum gelangen könnten, während vielen das Minimum zur menschenwürdigen Existenz fehle. Das Ziel müsse es sein, gerechtes Wachstum, mehr Wohlstand, mehr Freiheit und mehr Recht für alle zu schaffen.

Seite teilen und Drucken