Navigation und Service

02.01.2015

Europa

EU-Haus­halt

AktuellesBild

Entwicklung der Agrarausgaben von 1993 bis 2012

Die Infografik zeigt die Entwicklung der EU-Agrarausgaben von 1993 bis 2012. Die Gesamtausgaben betrugen 1993 rund 38 Milliarden und haben sich bis 2012 auf rund 85 Milliarden Euro gesteigert.

Die beiden wichtigsten Förderinstrumente, die Direktzahlungen und die Förderung des ländlichen Raums mit ELER-Mitteln, haben seit 1993 stetig an Bedeutung gewonnen. 2012 wurden in 70 Prozent der EU-Agrarausgaben für Direktbeihilfen verwendet und 23 Prozent für die Förderung des ländlichen Raums. Im Gegenzug hat die Bedeutung der Ausfuhrerstattungen, Lagerhaltungsmaßnahmen und anderen Interventionen auf den Binnenmarkt entsprechend abgenommen.

Stand: April 2014

Quelle: Bundesministerium der Finanzen

Die Infografik zeigt die Entwicklung der EU-Agrarausgaben von 1993 bis 2012. Der prozentuale Anteil der Direktzahlungen und der Förderung des ländlichen Raums ist gestiegen
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

BildergalerieUebersicht

Seite teilen und Drucken