Navigation und Service

03.03.2016

Europa

Sta­bi­li­sie­rung des Eu­roraums

AktuellesBild

Finanzielle Hilfen für Irland

Die Infografik zeigt, aus welchen Mitteln sich das europäische Hilfspaket für Irland zusammensetzt. Der Europäische Finanzstabilisierungsmechanismus, kurz EFSM, enthält Kreditzusagen in Höhe von 22,5 Milliarden Euro. Die Europäischen Finanzstabilisierungsfazilität (EFSF) kann 17,7 Milliarden Euro für Programme für Irland zur Verfügung stellen. 22,6 Milliarden Euro kommen aus Mitteln des Internationalen Währungsfonds (IWF). Die Höhe der IWF-Mittel unterliegt jedoch Wechselkursschwankungen. Des Weiteren kann Irland bilaterale Hilfen im Umfang von 4,8 Milliarden Euro nutzen. Bereitgestellt werden diese von Großbritannien (3,8 Milliarden Euro), Schweden (0,6 Milliarden Euro) und Dänemark (0,4 Milliarden Euro).

Stand: 31. Mai 2017

Quelle: Bundesministerium der Finanzen

Die Infografik zeigt, aus welchen Mitteln sich das finanzielle Hilfspaket für Irland zusammensetzt: Mittel des EFSM, der EFSF, des IWF und bilaterale Hilfen.
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

BildergalerieUebersicht

Seite teilen und Drucken