Navigation und Service

08.01.2014

Jo­han­nes Geis­mann

Porträtfoto von St. Johannes Geismann
Johannes Geismann

Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen

Geboren 1960 in Mainz, römisch-katholisch, verheiratet, 5 Kinder.

Jahr Beruflicher Werdegang
1980 bis 1985Studium der Rechtswissenschaften in Bonn
1986 bis 1991Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. K.Schlaich und juristisches Referendariat
1991Referent im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
1992 bis 2000beurlaubt zur CDU/CSU Bundestagsfraktion, ab 1996 als Leiter des Büros des Vorsitzenden
2000 bis 2007Erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Düren. Dezernat Haushalt und Rechnungswesen, Steuern, Liegenschaften, Beteiligungsverwaltung und IT
2007 bis 2010Gruppenleiter im Bundeskanzleramt, seit 2008 auch IT-Beauftragter
2010 bis 2013Abteilungsleiter im Bundeskanzleramt
seit 01/2014Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen

Seite teilen und drucken