Navigation und Service

07.12.2015

Weih­nacht­li­che Klän­ge zum Auf­takt der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Mu­sik.Zeit.Räu­me“

Ein musikalischer Adventskalender mit dem RIAS Kammerchor

Logo der Veranstaltungsreihe „Musik.Zeit.Räume“

Am 4. Dezember 2015 hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zur Auftaktveranstaltung der neuen musikalischen Reihe „Musik.Zeit.Räume“ in das Detlev-Rohwedder-Haus eingeladen. Der RIAS Kammerchor nahm die Zuhörer mit auf einen musikalischen Gang durch das Ministerium.

Zum Beginn der Adventszeit trug der Chor unter der musikalischen Leitung von Denis Comtet die Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz vor – zunächst in Form eines Wandelkonzertes: Den Gästen öffneten sich verschiedene Räume des Detlev-Rohwedder-Hauses. In jedem wurde ein Teil der Weihnachtsgeschichte musikalisch erzählt. Der Schlusspunkt des Abends wurde in der Steinhalle gesetzt, in der Solisten, Chor und Instrumentalensemble des RIAS Kammerchors gemeinsam auftraten.

Musikalischer Streifzug durch historische Architektur

Die mit dem „Musikalischen Adventskalender“ begonnene Veranstaltungsreihe „Musik.Zeit.Räume“ möchte Türen öffnen und einen besonderen Einblick in die Räume des Bundesfinanzministeriums gewähren. Das Gebäude des Bundesministeriums der Finanzen spiegelt wie kaum ein anderes Haus die Brüche der jüngeren deutschen Geschichte wider.

Das Bundesfinanzministerium hat sich in den letzten Jahren immer wieder der Sprache der Musik bedient – entweder um sich mit der komplexen Geschichte des Hauses auseinanderzusetzen oder um die Themen des Ministeriums auf eine neue Weise zu vermitteln.

Weitere aktuelle musikalische Veranstaltungsreihen des Bundesfinanzministeriums sind Musik.Noten.Wert und So klingt Europa.

Seite teilen und Drucken