Navigation und Service

17.07.2014

Schäu­b­le und Sa­pin: Ge­mein­sa­mes Pres­se­state­ment in Ber­lin

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble empfing am 17. Juli 2014 seinen französischen Amtskollegen Michel Sapin in Berlin.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und sein französischer Amtskollege Michel Sapin
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen, Christian Heidler

Die Minister tauschten sich unter anderem über das bevorstehende informelle ECOFIN-Treffen im September, globale Steuerprojekte wie die BEPS-Initiative, das Bankensystem, die Bankengabe und die Finanztransaktionssteuer aus.

Bei ihrem gemeinsamen Pressestatement sprachen die Minister über die Zusammenarbeit ihrer Länder. „Deutschland und Frankreich müssen gemeinsame Lösungen erarbeiten, um Europa voranzubringen und den Euro stabil zu halten“, sagte Minister Schäuble. Michel Sapin stimmte ihm zu: „Wenn Europa vorankommen will und Schwierigkeiten überwinden will, müssen Deutschland und Frankreich mit einer Stimme sprechen. Nicht um anderen eine Lösung aufzuzwingen, aber um Vorschläge zu machen, die es allen Europäern erlauben, gemeinsam voranzuschreiten.“

Seite teilen und Drucken