Navigation und Service

Steu­er­li­che Maß­nah­men zur Un­ter­stüt­zung der Op­fer des Hoch­was­sers auf dem Bal­kan (Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na, Kroa­ti­en und Ser­bi­en)

  • Stand 17.06.2014
  • Typ Typ_BMFSchreiben

Überschwemmungen in Serbien

Überschwemmungen in Serbien
Quelle:  picture alliance / DPA, Srdjan Ilic
  • Stand 17.06.2014
  • Typ Typ_BMFSchreiben

Starke, anhaltende Regenfälle hatten in Südosteuropa ganze Landstriche überschwemmt, die Strom- und Trinkwasserversorgung unterbrochen und Brücken zerstört, so dass einige Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten sind. Eine zusätzliche Bedrohung geht von freigespülten Minen aus dem Bosnienkrieg aus. Neben der bereits von der Bundesregierung zugesagten finanziellen Unterstützung als schnelle Hilfe hat das Bundesministerium der Finanzen im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder die zur Unterstützung der Opfer des Hochwassers in Bosnien-Herzegowina, Kroatien und Serbien getroffenen Verwaltungsregelungen in einem BMF-Schreiben zusammengefasst. Sie gelten für Unterstützungsmaßnahmen, die vom 16. Mai 2014 bis 31. Dezember 2014 durchgeführt werden.

Seite teilen und Drucken