Navigation und Service

Bun­des­an­stalt für Post und Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on

Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost stellt sich vor

Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost (BAnst PT) führt die betrieblichen Sozialeinrichtungen der ehemaligen Deutschen Bundespost fort. Dies sind die Postbeamtenkrankenkasse, das ErholungsWerk Post Postbank Telekom e. V., die Versorgungsanstalt der Deutschen Bundespost und das Betreuungswerk Post Postbank Telekom. Die Sozialeinrichtungen erbringen vielfältige Leistungen für die aktiven und ehemaligen Beschäftigten der Postnachfolgeunternehmen.

Des Weiteren übt die BAnst PT die Dienstherrnbefugnisse des Bundes hinsichtlich der den Postnachfolgeunternehmen zugeordneten Versorgungsempfängerinnen und –empfänger sowie deren Hinterbliebenen aus und erbringt für diese die Versorgungs- und Beihilfeleistungen. Letztere auch für die bei den Postnachfolgeunternehmen beschäftigten Beamtinnen und Beamten.

Insgesamt arbeiten im Bereich der BAnst PT ca. 1500 Menschen. Die meisten davon sind für die Sozialeinrichtungen tätig, die durch die BAnst PT weitergeführt bzw. aufrechterhalten werden. Der Sitz der BAnst PT ist in Bonn. Weitere Standorte sind in der gesamten Republik verteilt. An dem größten Standort in Stuttgart befinden sich auch die Leitungen bzw. Hauptverwaltungen der Sozialeinrichtungen.

Unsere Angebote im Überblick

Ausbildung (mittlerer Dienst)

  • Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • Fachinformatikerin/Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration

Praktikum und Referendariat

  • Studienbegleitend, bevorzugt für Studierende der Fachrichtungen Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften
  • Verwaltungs- oder Wahlstation fürs Rechtsreferendariat nach Abschluss des ersten Staatsexamen

Stellenangebote

  • Voraussetzung für den mittleren Dienst
    abgeschlossene Berufsausbildung, bevorzugt in verwaltungsnahen Ausbildungsberufen
  • Voraussetzung für den gehobenen Dienst
    abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Bachelor-Abschluss, vorzugsweise Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Voraussetzung für den höheren Dienst
    abgeschlossenes Hochschulstudium oder Masterabschluss, vorzugsweise Verwaltungswissenschaften, Rechtswissenschaften (1. und 2. Juristische Staatsexamen), Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft

Kontakt

Telefon:

0228/9744-0

E-Mail:

Leitungsstab@BAnst-PT.de

Internet:

www.BAnst-PT.de

Aktuelle Stellenangebote

Eine Liste aktueller Stellenausschreibungen finden Sie auf der Internetseite der BAnst PT.

Seite teilen und Drucken