Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen des Bundesministeriums der Finanzen auf einen Blick.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

BlaetternNavigation

  1. 13.12.2017

    Unternehmen sparen erneut Energie und erhalten eine Teilentlastung von Strom- und Energiesteuer

    Das Bundeskabinett hat am 13. Dezember 2017 auf Grundlage eines Monitoringberichts des RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung e. V. festgestellt, dass Unternehmen des produzierenden Gewerbes auch 2018 den sogenannten Spitzenausgleich in voller Höhe erhalten können. Demnach haben diese Unternehmen in Deutschland den Zielwert für eine Reduzierung ihrer Energieintensität vollständig erreicht.

  2. 27.11.2017

    Bundesfinanzminister Altmaier stellt die Weihnachtsmarke 2017 vor

    Auch in diesem Jahr gibt das Bundesministerium der Finanzen eine Weihnachtsbriefmarke mit einem zusätzlichen Centbetrag heraus. Es folgt damit einer fast fünf Jahrzehnte alten Tradition. Der zusätzliche Erlös aus dem Verkauf der Marken kommt der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. zugute.

  3. 22.11.2017

    20-Euro-Gedenkmünze „100. Geburtstag Ernst Otto Fischer“

    Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 20-Euro-Gedenkmünze „100. Geburtstag Ernst Otto Fischer“ prägen zu lassen und im Oktober 2018 auszugeben. Die Münze würdigt Ernst Otto Fischer (1918- 2007), einen deutschen Chemiker und Professor für Anorganische Chemie, der für seine Forschungen auf dem Gebiet der Metall-Kohlenstoff-Bindungen gemeinsam mit dem Britten Geoffrey Wilkinson mit dem Nobelpreis für Chemie (1973) ausgezeichnet wurde.

  4. 22.11.2017

    20-Euro-Gedenkmünze „150. Geburtstag Peter Behrens“

    Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 20-Euro-Gedenkmünze „150. Geburtstag Peter Behrens“ prägen zu lassen und im September 2018 auszugeben. Die Münze würdigt Peter Behrens (1868 - 1940), einen deutschen Architekten, Maler und Designer, der als Pionier des modernen Industriedesigns gilt. Peter Behrens war zu Beginn des 20. Jahrhunderts einer der prägenden Künstler seiner Zeit.

  5. 09.11.2017

    Ergebnisse der 152. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerschätzungen“ vom 7. bis 9. November 2017 in Braunschweig

    Bund, Länder und Gemeinden können auch in den nächsten Jahren mit höheren Steuereinnahmen rechnen. Nach der Prognose des Arbeitskreises „Steuerschätzungen“ werden die gesamtstaatlichen Steuereinnahmen von 734,5 Mrd. Euro im Jahr 2017 auf 889,6 Mrd. Euro im Jahr 2022 steigen. Der Arbeitskreis „Steuerschätzungen“ hat somit seine letzte Prognose vom Mai 2017 insgesamt nach oben korrigiert.

  6. 02.11.2017

    Sondermarkenprogramm 2019

    Die 52 Briefmarkenthemen für das Jahr 2019 stehen fest. Der Programmbeirat beim Bundesministerium der Finanzen wählte sie aus einer Vielzahl markenwürdiger Vorschläge aus, die Bürger und Institutionen eingesandt hatten.

  7. 27.10.2017

    Vorstellung der 100-Euro-Goldmünze "UNESCO Welterbe - Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg“

    Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat am 2. Oktober 2017 die 100-Euro-Goldmünze „UNESCO Welterbe – Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg“ herausgegeben. Es ist die vierzehnte Ausgabe im Rahmen einer 2003 begonnenen mehrjährigen Goldmünzen-Serie mit Motiven von Welterbestätten der UNESCO in Deutschland.

  8. 20.10.2017

    Vorstellung der Sonderbriefmarke und der 20-Euro-Gedenkmünze „300. Geburtstag Johann Joachim Winckelmann“

    Das Bundesministerium der Finanzen gibt im Oktober 2017 ein Sonderpostwertzeichen und eine 20-Euro-Gedenkmünze „300. Geburtstag Johann Joachim Winckelmann“ heraus.

  9. 12.10.2017

    Vorstellung der Sonderbriefmarke „50 Jahre Justitia et Pax“

    Der Bundesminister der Finanzen Dr. Wolfgang Schäuble stellt das Sonderpostwertzeichen am kommenden Donnerstag vor. Die Präsentation findet am 19. Oktober 2017 um 15:00 Uhr im Tagungszentrum, Hotel Aquino, Hannoversche Straße 5 b, 10115 Berlin statt.

  10. 29.09.2017

    Automatischer Informationsaustausch über Finanzkonten beginnt

    Am 30. September beginnt der erste automatische Informationsaustausch über Finanzkonten zwischen Deutschland und 49 Staaten und Gebieten nach dem gemeinsamen Meldestandard der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung). Weltweit bestehen zwischen allen an diesem Informationsaustausch teilnehmenden Staaten und Gebieten schon über 2000 bilaterale Austauschbeziehungen.

BlaetternNavigation