Navigation und Service

Sie sind hier:

Einfach erklärt - das „anschauliche“ Informationsangebot des Bundesfinanzministeriums

Europa, Steuern, Bundeshaushalt, Finanzen - die politischen Entscheidungen rund um solche Themen wirken sich auf den Alltag aller Bürgerinnen und Bürger aus. Zugleich fühlen sich viele Menschen davon überfordert. Mit dem Videoangebot „Einfach erklärt“ bereitet das Bundesministerium der Finanzen finanzpolitische Themen illustrativ und leicht verständlich auf.

Suchergebnisse

  1. 29.11.2016

    Einfach erklärt: Die G20

    Was machen eigentlich die Finanzminister und Notenbankchefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer, wenn sie sich im Rahmen der G20 treffen? Worüber sprechen sie? Und weshalb sind diese Treffen so wichtig? Das Bundesministerium der Finanzen erklärt in diesem Film, was man über die Gruppe der 20 wissen sollte.

  2. 05.04.2016

    Einfach erklärt: Steuerlicher Informationsaustausch

    Die Bundesregierung bekämpft seit Jahren unfairen Steuerwettbewerb und aggressive Steuerplanung sowie Fälle einer doppelten Nichtbesteuerung von Einkünften. Am 29. Oktober 2014 unterzeichneten in Berlin 51 Staaten und Gebiete, darunter Deutschland, eine multilaterale Vereinbarung der zuständigen Behörden über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten, die den neuen Standard für den steuerlichen automatischen Informationsaustausch umsetzt. Mittlerweile sind 79 Staaten und Gebiete der Vereinbarung beigetreten.

  3. 29.08.2014

    Einfach erklärt: Die Lebensversicherungsreform

    Die Lebensversicherung ist eine der wichtigsten Spar- und Altersvorsorgeformen in Deutschland. Derzeit gibt es rund 88 Millionen Lebensversicherungsverträge. Die Bundesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, auch in Zeiten niedriger Kapitalmarktzinsen für stabile und faire Leistungen für Lebensversicherte zu sorgen. Die Versicherungsnehmer müssen sich darauf verlassen können, dass sie die in ihren Verträgen zugesagten Leistungen auch in Zukunft erhalten werden. Die Bundesregierung hat mit dem Lebensversicherungsreformgesetz die dazu notwendigen Maßnahmen ergriffen. In unserem Erklärfilm informieren wir Sie über die Wirkungsweise des am 7. August 2014 in Kraft getreten Gesetzespakets und erläutern, warum beim Versicherungssparen ein langer Atem erforderlich ist.

  4. 24.10.2013

    Einfach erklärt: SEPA

    Die nationalen Zahlungsverfahren (Überweisungen, Lastschriften) werden durch europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ersetzt – es entsteht SEPA, ein einheitlicher Euro-Zahlungsver­kehrsraum, der die 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie Monaco und die Schweiz umfasst. Was SEPA für Bürger, Unternehmen und Vereine konkret bedeutet, das erklärt der neue animierte Film des Bundesfinanzministeriums.

  5. 26.09.2012

    Einfach erklärt: Europäische Stabilitätsmechanismen

    Was bedeuten eigentlich ESM, EFSF und EFSM? Und was machen die hinter diesen Abkürzungen stehenden Einrichtungen? In der neuen Ausgabe seiner Erklärfilmreihe „Einfach erklärt“ informiert das Bundesministerium der Finanzen über Aufbau und Funktionsweise der europäischen Stabilitätsmechanismen.

  6. 01.09.2011

    Einfach erklärt: Die Bankenabgabe

    Viele Banken waren in der Wirtschaftskrise in eine Schieflage geraten. Die Hintergründe erklärt ein einfacher, einprägsamer Kurzfilm.

  7. 24.05.2011

    Einfach erklärt: Der Euro

    Der Euro ist das Herzstück der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion: Dieser dreiminütige Film erklärt und begründet anschaulich die Vorzüge der europäischen Gemeinschaftswährung.

  8. 25.01.2011

    Einfach erklärt: Der Zoll

    Der Kurzfilm „Der Zoll“ erläutert das vielfältige Aufgabenspektrum des deutschen Zolls: Zwar kennt fast jeder die Zollkontrollen an Flughäfen. Doch dass die Zöllnerinnen und Zöllner damit die heimische Wirtschaft unterstützen und Arbeitsplätze sichern, wissen nur wenige.

  9. 17.12.2010

    Einfach erklärt: Der Bundeshaushalt 2011 und die Schuldenbremse

    Der Bundesrat verabschiedete am 17. Dezember 2010 den Bundeshaushalt 2011. Wie der Bund seine Einnahmen und Ausgaben plant und wie der Haushalt in den kommenden Jahren wieder in Ordnung gebracht wird, zeigt der neue Erklärfilm des Bundesfinanzministeriums.

Seite teilen und Drucken