Navigation und Service

Sammlermünzen

Sammlermünzen sind beliebte Sammelobjekte und Spiegel der deutschen Geschichte.

Innovation im Münzbereich

In Deutschland liegt das alleinige Recht, Euro-Münzen auszuprägen, beim Bund, vertreten durch das BMF. Der wertmäßige Gesamtumfang der jährlichen Münzausgabe muss allerdings von der Europäischen Zentralbank genehmigt werden. Jährlich wird ein umfangreiches Münzprogramm an Umlauf-und Sammlermünzen aufgelegt. Die Sammler- und Gedenkmünzen als besondere Erinnerung an kulturelle und historische Ereignisse.

Jahresprogramme

Das Bundesfinanzministerium emittiert zahlreiche Gedenkmünzen für Sammlerinnen und Sammler. Diese Gedenkmünzen widmen sich prägenden Ereignissen und bedeutenden Persönlichkeiten unserer Geschichte. Sie sind nicht nur begehrte Sammlerobjekte, sondern auch Erinnerungsstücke aus Edelmetall.

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zum Thema Sammlermünzen.

20.10.2017

Vorstellung der Sonderbriefmarke und der 20-Euro-Gedenkmünze „300. Geburtstag Johann Joachim Winckelmann“

Das Bundesministerium der Finanzen gibt im Oktober 2017 ein Sonderpostwertzeichen und eine 20-Euro-Gedenkmünze „300. Geburtstag Johann Joachim Winckelmann“ heraus.

16.10.2017

Anpassung der deutschen 2-Euro-Serie „Bundesländer“  ab dem Jahr 2019

Die Bundesregierung gibt seit dem Jahr 2006 im Rahmen ihres Münzausgabeprogramms eine Serie „Bundesländer“ heraus, bei der jährlich eine deutsche 2-Euro-Gedenkmünze mit einem repräsentativen Bauwerk oder Wahrzeichen des Landes erscheint. Die Reihenfolge der Bundesländer richtet sich nach der Präsidentschaft im Bundesrat. 

16.10.2017

Fünf Münzausgaben im Rahmen der deutschen 50-Euro-Goldmünzenserie „Musikinstrumente“

Die Bundesrepublik Deutschland setzt die Ausgabe deutscher 50-Euro-Goldmünzen von 2018 bis 2022 mit einer Serie „Musikinstrumente“ fort. Die Serie würdigt den deutschen Musikinstrumentenbau, der seit dem Mittelalter eine herausragende Stellung in Europa einnimmt.

Seite teilen und Drucken