Navigation und Service

Sie sind hier:

Briefmarken & Sammlermünzen

Briefmarken

Das Bundesfinanzministerium ist Herausgeber der Briefmarken mit dem Aufdruck „Deutschland“ und der deutschen Euro-Münzen.

Das Bundesministerium der Finanzen gibt jedes Jahr rund 50 Sonderpostwertzeichen zu einer Vielzahl von Themen heraus, die unsere Geschichte und Kultur widerspiegeln. Jedes Jahr werden außerdem Sondermarken "mit dem Plus" herausgebeben, auf die zusätzlich zum Porto ein kleiner Zuschlag erhoben wird. Dieser kommt gemeinnützigen Projekten zugute.

Themenbezogene Inhalte

  • Aktuelles

    Hier finden Sie alle Pressemitteilungen und Artikel zum Thema "Briefmarken" auf einen Blick.

  • Briefmarken und ihre Bedeutung

    Briefmarken sind weit mehr als reine „Postwertzeichen“. Sie sind Spiegel der Zeit, Botschafter unseres Landes, Wohltäter und kleine Kunstwerke. Was nicht jeder weiß: Herausgeber der Briefmarken ist das Bundesministerium der Finanzen.

  • Jahresprogramme der Sondermarken

    Das Bundesministerium der Finanzen gibt jedes Jahr rund 50 Sonderpostwert­zeichen zu einer Vielzahl von Themen heraus, die unsere Geschichte und Kultur widerspiegeln.

  • Gutes tun - Mit Briefmarken helfen

    Seit 1949 kann man in Deutschland mit Briefmarken Gutes tun. Jedes Jahr gibt das Bundesfinanzministerium Marken heraus, auf die zusätzlich zum Porto ein Zuschlag erhoben wird. Der zusätzliche Cent-Anteil geht an gemeinnützige Projekte.

  • Entstehung

    Jährlich erhält das Finanzministerium ca. 500 Einsendungen für Sondermarken. Rund 50 haben die Chance, verwirklicht zu werden. Das letzte Wort hat der Bundesfinanzminister. Die Auswahl folgt einem klar definierten Kriterienkatalog.

  • Briefmarkensammlung

    Briefmarken sind Spiegel der Zeit, können kleine Wohltäter sein – und schmücken unsere Post. Das Bundesministerium der Finanzen gibt jedes Jahr rund 50 dieser kleinen Kunstwerke heraus. Hier finden Sie alle Sondermarken von 2010 bis heute in der Übersicht.

Sammlermünzen

Sammelmünzen sind nicht nur beliebte Sammelobjekte, sondern auch Spiegel der deutschen Geschichte.

Der Bund, vertreten durch das Bundesministerium der Finanzen, ist Herausgeber der deutschen Euro-Münzen. Das Ministerium emittiert die regulären Geldstücke und jährlich zahlreiche Gedenkmünzen für Sammlerinnen und Sammler. Diese Gedenkmünzen widmen sich prägenden Ereignissen und bedeutenden Persönlichkeiten unserer Geschichte. Sie sind nicht nur begehrte Sammlerobjekte, sondern auch Erinnerungsstücke aus Edelmetall.

Themenbezogene Inhalte

Seite teilen und Drucken