Navigation und Service

17.01.2017

Be­rich­te zur Fi­nanz­sta­bi­li­tät

Der Ausschuss für Finanzstabilität berichtet dem Deutschen Bundestag über die Lage und Entwicklung der Finanzstabilität, üblicherweise im Juni. Jeweils im November legt die Deutsche Bundesbank ihren Finanzstabilitätsbericht vor, in dem sie die Widerstandkraft des Finanzsystems und die Risiken für die Finanzstabilität in Deutschland analysiert. Im Rahmen des alle fünf Jahre stattfindenden „Financial Sector Assessment Program“ (FSAP) hat auch der Internationale Währungsfonds im Juni 2016 einen Prüfbericht zur Stabilität des deutschen Finanzsektors veröffentlicht und dem deutschen Finanzsektor darin insgesamt ein gutes Zeugnis ausgestellt.

Auf europäischer Ebene analysieren der Europäische Ausschuss für Systemrisiken und die Europäische Zentralbank die Lage der Finanzstabilität und legen regelmäßig Finanzstabilitätsberichte vor. Auf globaler Ebene berichtet der Internationale Währungsfonds regelmäßig über die Entwicklung der Finanzstabilität.

Berichte zur Finanzstabilität in Deutschland

Berichte des Ausschusses für Finanzstabilität
Berichte des Ausschusses für Finanzstabilität an den Deutschen Bundestag
Finanzstabilitätsberichte der Deutschen Bundesbank
Bericht zum Financial Sector Assessment Program 2016 des Internationalen Währungsfonds (englischsprachig)

Berichte zur Finanzstabilität in Europa (englischsprachig)

Jahresberichte des Europäischen Ausschusses für Systemrisiken (englischsprachig)
Finanzstabilitätsberichte der Europäischen Zentralbank (englischsprachig)

Berichte zur globalen Finanzstabilität

Berichte zur globalen Finanzstabilität des Internationalen Währungsfonds (englischsprachig)

Seite teilen und Drucken