Bundeshaushalt 2016

12.01.2017

Vorläufiger Haushaltsabschluss 2016

Das Bundesfinanzministerium hat am 12. Januar 2017 in Berlin den vorläufigen Abschluss des Bundeshaushalts 2016 vorgelegt. Der Haushaltsausgleich wurde im dritten Jahr in Folge ohne Neuverschuldung erreicht, zum zweiten Mal in Folge gelang dies sowohl in der Aufstellung als auch im Vollzug.

01.01.2016

Bundeshaushalt 2016 tritt in Kraft - erneut ohne neue Schulden

Der Deutsche Bundestag hat am 27. November 2015 den Bundeshaushalt 2016 mit Ausgaben in Höhe von 316,9 Milliarden Euro und ohne Neuverschuldung beschlossen. Die schwarze Null wird trotz geringerer Steuereinnahmen und höherer Ausgaben für die Flüchtlingshilfe eingehalten.

27.11.2015

Rede von Dr. Wolfgang Schäuble im Deutschen Bundestag

Rede des Bundesministers der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, anlässlich der Schlussberatung des Haushaltsgesetzes 2016 am 27. November 2015 im Deutschen Bundestag

24.11.2015

Rede von Dr. Wolfgang Schäuble im Deutschen Bundestag

Rede des Bundesministers der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, anlässlich der 2. Lesung des Haushaltsgesetzes 2016 am 24. November 2015 im Deutschen Bundestag

11.09.2015

Dr. Wolfgang Schäuble zum Abschluss der ersten Lesung des Haushaltsgesetzes 2016

Rede von Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, anlässlich der Schlussrunde zur 1. Lesung der Einbringung des Regierungsentwurfs zum Bundeshaushalt 2016 und des Finanzplans 2015 bis 2019 am 11. September 2015 im Deutschen Bundestag.

11.09.2015

Dr. Wolfgang Schäuble zum Abschluss der ersten Lesung des Haushaltsgesetzes 2016

Zum Abschluss der traditionellen Haushaltswoche im Deutschen Bundestag meldete sich Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble am 11. September 2015 mit einem weiteren Debattenbeitrag zu Wort. In der Schlussrunde zum Haushaltsgesetz 2016 betonte der Minister erneut, dass die Lösung der Flüchtlingskrise für die Bundesregierung absolute Priorität habe. Die Bewältigung der Krise solle möglichst ohne die Aufnahme neuer Schulden erfolgen.

08.09.2015

„Wir können diese Herausforderung meistern“

Der Bundesfinanzminister anlässlich der Einbringung des Regierungsentwurfs zum Bundeshaushalt 2016 und des Finanzplans bis 2019.

08.09.2015

Rede von Dr. Wolfgang Schäuble zur Einbringung des Bundeshaushalts 2016 im Deutschen Bundestag

Am 8. September 2015 begannen die viertägigen Haushaltsberatungen des Bundestages mit der Rede von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble zur Einbringung des Bundeshaushalts 2016.