Navigation und Service

Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men - DBA - so­wie wei­te­re staa­ten­be­zo­ge­ne Ver­öf­fent­li­chun­gen

Die Infografik zeigt auf einer Weltkarte einen Überblick der Länder und Gebiete, mit denen Deutschland Doppelbesteuerungsabkommen und andere Abkommen im Steuerbereich geschlossen hat. Diese Abkommen gliedern sich in zwei Kategorien:

  • Abkommen auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen
    Dazu gehören unter anderem Großbritannien, Russland, China, Indien, Australien und Argentinien
  • Abkommen auf dem Gebiet der Rechts- und Amtshilfe (einschließlich Informationsaustausch)
    Dazu gehört zum Beispiel Gibraltar
  • Daneben gibt es auch Länder, mit denen beide Arten von Abkommen geschlossen wurde
    Dazu gehören unter anderem die USA, Frankreich, Italien, und die skandinavischen Länder

Stand: 1. Januar 2016
Quelle: Bundesministerium der Finanzen

Hier können die Texte der von Deutschland abgeschlossenen Doppelbesteuerungsabkommen sowie weitere staatenbezogene Veröffentlichungen abgerufen werden. 

Das Bundesministerium der Finanzen übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der hier verfügbaren Abkommenstexte. Maßgeblich ist stets die amtliche im Bundesgesetzblatt veröffentlichte Fassung.

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) nimmt Aufgaben mit internationalem Bezug wahr. Das BZSt bietet auf dessen Internetseite in der Rubrik "Steuern International" weitere - auch länderbezogene - Informationen zu den steuerlichen Aufgaben mit vorrangig internationalem Bezug an.

Stand der Doppelbesteuerungsabkommen und der Doppelbesteuerungsverhandlungen am 1. Januar 2017

Länderliste A - Z


Seite teilen und Drucken