Navigation und Service

Umsatzsteuer-Anwendungserlass

In dieser Rubrik sind Informationen zum Umsatzsteuer-Anwendungserlass eingestellt. Die Tabelle enthält den Umsatzsteuer-Anwendungserlass vom 1. Oktober 2010 und BMF-Schreiben, die den Erlass ändern. Außerdem enthält die Tabelle die jeweils zum 31. Dezember eines Jahres geltende Fassung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses.

Nachfolgend kann eine konsolidierte, den aktuellen Stand wiedergebende Fassung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses heruntergeladen werden:

Um­satz­steu­er-An­wen­dungs­er­lass - kon­so­li­dier­te Fas­sung (Stand 30. No­vem­ber 2017) [PDF, 6MB]

Die hinter der herunterladbaren Fassung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses stehende URL enthält das Datum der Konsolidierung; die Internetadresse ändert sich mit jeder Konsolidierung. Alternativ stehen folgende permanente bzw. statische Internetadressen zur Verfügung:

http://www.bundesfinanzministerium.de/UStAE
http://www.bundesfinanzministerium.de/ustae

Suchergebnisse

BlaetternNavigation

  1. 01.10.2010

    Umsatzsteuer-Anwendungserlass vom 1. Oktober 2010

    Hierzu: BMF-Schreiben vom 1. Oktober 2010
    - IV D 3 - S 7015/10/10002 - (2010/0815152) -

  2. 21.10.2010

    Steuerbefreiung für Post-Universaldienstleistungen ab 1. Juli 2010

    Hierzu: BMF-Schreiben vom 21. Oktober 2010
    - IV D 3 - S 7167-b/10/10002 - (2010/0785524) -

  3. 26.10.2010

    Umsatzsteuerbefreiung für ambulante Rehabilitationsleistungen; §§ 40 und 111 SGB V

    Ambulante Rehabilitationseinrichtungen, die Leistungen nach § 40 Abs. 1 SGB V erbringen und mit denen Verträge unter Berücksichtigung von § 21 SGB IX bestehen gelten nach § 4 Nr. 14 Buchstabe b Satz 2 Doppelbuchstabe ee UStG als anerkannte Einrichtungen.

  4. 27.10.2010

    Anwendung der Durchschnittssatzbesteuerung für land- und forstwirtschaftliche Betriebe (§ 24 UStG)

    Hierzu: BMF-Schreiben vom 27. Oktober 2010
    - IV D 2 - S 7410/07/10016 - (2010/0836620) -

  5. 01.12.2010

    Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 21 UStG

    Änderung des Abschnitts 4.21.2 Abs. 3 UStAE (Umsatzsteuer-Anwendungserlass)

  6. 08.12.2010

    Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen in Sonderfällen - Änderung von Abschnitt 18.6 und 24.2 UStAE

    Durch das BMF-Schreiben werden insbesondere die Auswirkungen des BMF-Schreibens vom 27. Oktober 2010 zur Umsatzbesteuerung bestimmter land- und forstwirtschaftlicher Umsätze ab 1. Januar 2011 auf die Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen dieser Unternehmer berücksichtigt.

  7. 15.12.2010

    Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 10. Februar 2010, XI R 49/07

    Die Garantiezusage eines Autoverkäufers, durch die der Käufer gegen Entgelt nach seiner Wahl einen Reparaturanspruch gegenüber dem Verkäufer oder einen Reparaturkostenersatzanspruch gegenüber einem Versicherer erhält, ist steuerpflichtig (Änderung der Rechtsprechung in dem BFH-Urteil vom 16. Januar 2003 V R 16/02, BFHE 201, 343, BStBl II 2003, 445).

  8. 17.12.2010

    Umsatzsteuer; Übermittlung des Antrags auf Dauerfristverlängerung/der Anmeldung der Sondervorauszahlung auf elektronischem Weg - Änderung des Abschnitts 18.4 UStAE

    Durch das BMF-Schreiben wird die Pflicht zur elektronischen Übermittlung des Antrags auf Dauerfristverlängerung/der Anmeldung der Sondervorauszahlung mit Wirkung vom 1. Januar 2011 durch das Steuerbürokratieabbaugesetz berücksichtigt.

  9. 21.12.2010

    Elektronische Übermittlung der Umsatzsteuererklärung; Anpassung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses

    Durch das BMF-Schreiben wird die Pflicht zur elektronischen Übermittlung der Umsatzsteuererklärung für Besteuerungszeiträume, die nach dem 31. Dezember 2010 enden, mit Wirkung vom 1. Januar 2011 durch das Jahressteuergesetz 2010 berücksichtigt.

  10. 31.12.2010

    Umsatzsteuer-Anwendungserlass - Stand zum 31. Dezember 2010

    Umsatzsteuer-Anwendungserlass - Stand zum 31. Dezember 2010

BlaetternNavigation

Seite teilen und drucken