G20-Präsidentschaft Deutschland

Briefmarke G20-Präsidentschaft Deutschland
März 2017 (Ausgabetag: 01.03.2017)

Am 1. Dezember 2016 hat Deutschland die G20-Präsidentschaft von China übernommen und wird im Juli 2017 unter Vorsitz von Bundeskanzlerin Angela Merkel den G20-Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Hamburg ausrichten. Die G20 wurde während der weltweiten Finanzkrise 2008/2009 zum wichtigsten Forum für die wirtschaftspolitische Zusammenarbeit auf globaler Ebene. Mitglieder sind die 19 bedeutendsten Industrie- und Schwellenländer aus allen Weltregionen sowie die Europäische Union. Deutschland obliegt mit der Präsidentschaft für ein Jahr die Organisation der verschiedenen Treffen auf Arbeitsebene, der Konferenzen sowie diverser Ministertreffen und des Gipfels der Staats- und Regierungschefs. Der Bundesminister der Finanzen hat zusammen mit dem Präsidenten der Deutschen Bundesbank den Vorsitz im Finanzbereich übernommen. 

Zum Logo der Deutschen G20-Präsidentschaft wurde das Motiv eines Kreuzknotens gewählt. Der Kreuzknoten steht symbolisch für die Verbindung der vielfältigen Themen, bei denen in der heutigen vernetzen Welt eine enge Zusammenarbeit der G20 notwendig und gewinnbringend ist. Kreuzknoten verbinden besonders dann, wenn die Zugkräfte hoch sind – und er passt zu Hamburg, einem Gipfelort, der auf eine lange maritime und weltoffene Tradition zurückblicken kann.

Gestaltung Postwertzeichen:
Professorin Annette le Fort und Professor André Heers, Berlin
Gestaltung G20-Präsidentschaft Logo: Scholz & Friends Berlin GmbH
Wert: 70 Cent