Die In­fo­gra­fik il­lus­triert in Ta­bel­len­form die we­sent­li­chen Kenn­zif­fern des vor­läu­fi­gen Haus­halts­ab­schlus­ses des Bun­des für das Jahr 2016. Die Soll-Zah­len wer­den den vor­läu­fi­gen Ist-Zah­len ge­gen­über­ge­stellt.

Die nach­fol­gen­de Ta­bel­le ent­hält die Kenn­zif­fern im De­tail, wo­bei Dif­fe­ren­zen durch Run­dun­gen mög­lich sind. Al­le An­ga­ben sind in Mil­li­ar­den Eu­ro.

Soll 2016

Vor­läu­fi­ges Ist 2016

Mehr/We­ni­ger ge­gen­über Soll

Aus­ga­ben (oh­ne Zu­füh­run­gen an die Rück­la­ge)

316,9

311,2

-5,7

Zu­füh­rung an die Rück­la­ge (ent­spre­chend der gel­ten­den Rechts­la­ge)

0,0

6,2

+6,2

Ge­samt­aus­ga­ben

316,9

317,4

+0,5

Steuer­ein­nah­men

288,1

289,0

+0,9

Ver­wal­tungs-/Münzein­nah­men (oh­ne Ent­nah­me aus der Rück­la­ge)

22,7

28,5

+5,7

Ent­nah­me aus der Rück­la­ge

6,1

0,0

-6,1

Net­to­kre­dit­auf­nah­me

0,0

0,0

-

Ge­samtein­nah­men

316,9

317,4

+0,5

Nach­richt­lich: In­ves­ti­tio­nen

35,0

33,2

-1,8

Stand: 12. Ja­nu­ar 2017

Quel­le: Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Fi­nan­zen

Zurück