Die In­fo­gra­fik il­lus­triert die Zu­stän­dig­kei­ten im Ein­heit­li­chen Auf­sichts­me­cha­nis­mus (SSM). Die Eu­ro­päi­sche Zen­tral­bank fun­giert als zen­tra­le Ban­ken­auf­sichts­be­hör­de im Eu­roraum. Sie über­nimmt die di­rek­te Auf­sicht über so­ge­nann­te si­gni­fi­kan­te Ban­ken. Wenn die fol­gen­den drei Kri­te­ri­en er­füllt sind, spricht man von "si­gni­fi­kan­ten Ban­ken":

EU-Län­der, die nicht dem Eu­roraum an­ge­hö­ren, kön­nen eben­falls am SSM teil­neh­men.

Nicht-si­gni­fi­kan­te Ban­ken wer­den wei­ter­hin di­rekt von den na­tio­na­len Auf­sichts­be­hör­den über­wacht.

Die Eu­ro­päi­sche Zen­tral­bank er­teilt den na­tio­na­len Auf­sichts­be­hör­den al­ler­dings ge­ne­rel­le An­wei­sun­gen.

Stand: Sep­tem­ber 2014

Co­py­right: Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Fi­nan­zen

Zurück