Wenn je­mand ar­bei­tet – al­so Dienst- oder Wer­k­leis­tun­gen er­bringt – und kei­ne Steu­ern und So­zi­al­ver­si­che­rungs­bei­trä­ge zahlt, dann ist das Schwarz­ar­beit. In der Bau­bran­che bei­spiels­wei­se flo­riert sie be­son­ders stark. Doch wie funk­tio­niert das Sys­tem Schwarz­ar­beit im großen Stil ge­nau?

Was zur Schwarz­ar­beit ge­hört

Was die Fol­gen von Schwarz­ar­beit sind

Wie die Fi­nanz­kon­trol­le Schwarz­ar­beit (FKS) des Zolls da­ge­gen vor­geht

Quel­le: Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Fi­nan­zen

Zurück