Navigation und Service

02.03.2016

Internationales/Finanzmarkt

Fi­nanz­markt

AktuellesBild

Das Haftungsprinzip des Einheitlichen Bankenabwicklungsmechanismus

Die Infografik illustriert die Haftungskaskade, die der einheitlichen Bankenabwicklungsmechanismus vorsieht: Vor der Nutzung des Europäischen Abwicklungsfonds ist eine private Verlustbeteiligung in Höhe von mindestens 8 Prozent der Bilanzsumme vorgeschrieben. Vorrangig werden die Eigentümer einer Bank für die Kosten einer Abwicklung herangezogen, dann die nachrangigen Gläubiger, gefolgt von den vorrangigen Gläubigern ("Senior Verbindlichkeiten").

Copyright: Bundesministerium der Finanzen

Die Infografik illustriert die Haftungskaskade des  Einheitlichen Bankenabwicklungsmechanismus

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in der Rubrik Bankenabwicklung.

Bildergalerie Übersicht

Seite teilen und drucken