Navigation und Service

Ver­öf­fent­li­chung des BFH-Ur­teils vom 24. Ja­nu­ar 2008, V R 3/05; Um­satz­steu­er­be­frei­ung nach § 4 Nr. 21 Buch­sta­be a Dop­pel­buch­sta­be bb UStG

  • Stand 02.04.2012
  • Typ Typ_BMFSchreiben

Ballett- und Tanzschulen können als allgemein bildende oder berufsbildende Einrichtungen beurteilt werden. Eine Steuerfreiheit der Umsätze von Ballett- und Tanzschulen nach § 4 Nr. 21 UStG kommt insoweit in Betracht, als vergleichbare Leistungen in Schulen erbracht werden und die Leistungen nicht der bloßen Freizeitgestaltung dienen.

Seite teilen und drucken