• Stand 18.05.2021
  • Typ Typ_BMFSchreiben

Mit Beschluss vom 19. November 2019 – 2 BvL 22/14, 2 BvL 23/14, 2 BvL 24/14, 2 BvL 25/14, 2 BvL 26/14, 2 BvL 27/14 – hatte das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass der Ausschluss des Werbungskostenabzugs für Berufsausbildungskosten gem. § 9 Absatz 6 EStG sowie die Begrenzung des Sonderausgabenabzugs für Berufsbildungs-aufwendungen nach § 10 Absatz 1 Nummer 7 EStG verfassungsgemäß sind. Die diesbezügliche Anweisung zur vorläufigen Steuerfestsetzung war daher aufzuheben.