Ein vom Bundesministerium der Finanzen beauftragtes Forschungsvorhaben der Universität Tilburg kommt zu dem Ergebnis, dass auf einigen datenbasierten Märkten die Marktposition des dominanten Unternehmens für andere Wettbewerber*innen mit deutlich weniger Daten in mittlerer Frist nicht einzuholen ist, was zu geringeren Innovationsanreizen führe. Die Forscher*innen unterbreiten Vorschläge zur regulatorischen und institutionellen Umsetzung einer Datenteilungspflicht.