Navigation und Service

Internationales/Finanzmarkt

Ge­setz zur Um­set­zung der Richt­li­nie über die Ver­gleich­bar­keit von Zah­lungs­kon­to­ent­gel­ten, den Wech­sel von Zah­lungs­kon­ten so­wie den Zu­gang zu Zah­lungs­kon­ten mit grund­le­gen­den Funk­tio­nen

  • 18.04.2016

Mit dem Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten sowie den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen vom 11. April 2016 (BGBl. I S. 720) hat jeder Verbraucher mit rechtmäßigem Aufenthalt in der Europäischen Union einschließlich Personen ohne festen Wohnsitz und Asylsuchende sowie Personen ohne Aufenthaltstitel, die aber aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht abgeschoben werden können (Geduldete), einen Anspruch auf ein Basiskonto.

Seite teilen und drucken