Solidarpakt

Der Solidarpakt ist der Finanzrahmen für die Aufbauleistungen des Bundes in Ostdeutschland. Er ermöglicht, dass die ostdeutschen Länder ihre Infrastruktur an das westdeutsche Niveau anpassen und die – auch nach dem Länderfinanzausgleich – unterproportionale Finanzkraft ihrer Kommunen aufstocken können.