Navigation und Service

Monatsbericht

Mo­nats­be­richt Ja­nu­ar 2010

Monatsbericht Januar 2010

Cover BMF-Monatsbericht

Auch in Deutschland war im Winterhalbjahr 2008/2009 als Folge der weltweiten Wirtschafts- und Finanzmarktkrise ein drastischer Konjunktureinbruch zu verzeichnen. Gerade die exportorientierte deutsche Wirtschaft war und ist davon besonders stark betroffen. Im 2. Quartal 2009 setzte eine leichte konjunkturelle Erholung ein, die sich im 3. Quartal beschleunigt fortsetzte. Im Vorjahresvergleich ist allerdings noch die Schärfe des konjunkturellen Einbruchs zu erkennen. So ging das Bruttoinlandsprodukt im Jahresdurchschnitt 2009 nach dem ersten vorläufigen Ergebnis des Statistischen Bundesamtes um preisbereinigt 5,0 % zurück. Für 2010 rechnet die Bundesregierung in ihrer Jahresprojektion mit einer Zunahme der gesamtwirtschaftlichen Aktivität von real 1 ½ %. Gleichwohl bleiben auch 2010 die gesamtwirtschaftlichen Produktionskapazitäten voraussichtlich noch spürbar unterausgelastet.