Navigation und Service

20.05.2010

Monatsbericht

Fi­nanz­wirt­schaft­li­che La­ge

Entwicklung des Bundeshaushalts
Soll 2010Ist - Entwicklung1
Januar bis April 2010
Ausgaben (Mrd. €)319,5107,1
Veränderung gegenüber Vorjahr in %9,35,3
Einnahmen (Mrd. €)238,974,9
Veränderung gegenüber Vorjahr in %-7,3-5,5
Steuereinnahmen (Mrd. €)211,964,9
Veränderung gegenüber Vorjahr in %-7,0-1,1
Finanzierungssaldo (Mrd. €)-80,6-32,1
Kassenmäßiger Fehlbetrag (Mrd. €)--2,4
Bereinigung um Münzeinnahmen (Mrd. €)-0,40,0
Nettokreditaufnahme/aktueller Kapitalmarktsaldo (Mrd. €)-80,2-29,8
1 Buchungsergebnisse.

Ausgabenentwicklung

Die Ausgaben des Bundes bis einschließlich April lagen mit 107,1 Mrd.  um 5,4 Mrd. € (+ 5,3 %) über dem Vorjahresergebnis. Die Steigerung ist im Wesentlichen auf das vorzeitige Abrufen der Bundesbeteiligung an den Kosten der Arbeitsförderung durch die Bundesagentur für Arbeit sowie den gestiegenen Bedarf für den Gesundheitsfonds zurückzuführen. Darüber hinaus hat sich auch die ab 2010 geänderte Veranschlagungsmethode beim Bundeszuschuss für die Postbeamtenversorgungskasse ausgabenerhöhend ausgewirkt.

Einnahmeentwicklung

Die Einnahmen des Bundes bis einschließlich April lagen mit 74,9 Mrd. € um 4,3 Mrd. € (– 5,5 %) unter dem Ergebnis bis einschließlich April 2009. Die Steuereinnahmen gingen im Vorjahresvergleich um 0,7 Mrd. € zurück und beliefen sich auf 64,9 Mrd. € (– 1,1 %). Die Verwaltungseinnahmen fielen im Vergleichszeitraum um – 3,6 Mrd. € (– 26,6 %) geringer aus. Hauptursächlich ist hierfür der im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringere Jahresüberschuss der Deutschen Bundesbank. An den Bund wurden im März 2010 entsprechend der Veranschlagung im Haushalt 3,5 Mrd. € Gewinn aus 2009 abgeführt. Ab dem Jahr 2010 wird der Anteil des Bundesbankgewinns, der den Haushaltsansatz übersteigt und auch nicht zur Tilgung der Schulden des Erblastentilgungsfonds benötigt wird, zur Tilgung der Verbindlichkeiten des Sondervermögen „Investitions- und Tilgungsfonds“ herangezogen.

Entwicklung der Bundesausgaben nach Aufgabenbereichen
Ist SollIst - EntwicklungIst - Entwicklung Veränderung ggü. Vorjahr in %
20092010Januar bis April 2010Januar bis April 2009

in Mio. €

in Mio. €

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %
Allgemeine Dienste53 35754 21917 20316,117 98717,7-4,4

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

5 6466 0002 1042,02 5142,5-16,3

Verteidigung

31 32031 18810 5709,910 37210,21,9

Politische Führung, zentrale Verwaltung

6 3566 2581 9541,82 1222,1-7,9

Finanzverwaltung

3 6623 9441 1731,11 1031,16,3
Bildung, Wissenschaft, Forschung, Kulturelle Angelegenheiten14 96015 4023 8243,64 0654,0-5,9

BAföG

1 3241 382 5720,5 5240,59,2

Forschung und Entwicklung

8 7019 1241 7591,61 7711,7-0,7
Soziale Sicherung, Soziale Kriegsfolgeaufgaben, Wiedergutmachungen147 716173 07459 65455,752 16851,314,3

Sozialversicherung

76 30578 08831 47429,430 82930,32,1

Arbeitslosenversicherung

7 7777 9275 2054,9 00,0-

Grundsicherung für Arbeitssuchende

36 01138 31111 98311,211 68111,52,6

darunter: Arbeitslosengeld II

22 37423 9007 7567,27 4967,43,5

Arbeitslosengeld II, Leistungen des Bundes  für Unterkunft und Heizung 

3 5153 4001 0971,01 1481,1-4,4

Wohngeld

 784 791 3090,3 1970,256,9

Erziehungsgeld/Elterngeld

4 4554 4851 5761,51 5591,51,1

Kriegsopferversorgung und -fürsorge

2 0711 908 7680,7 8260,8-7,0
Gesundheit, Umwelt, Sport, Erholung1 2511 414 2880,3 2960,3-2,7
Wohnungswesen, Raumordnung und kommunale Gemeinschaftsdienste1 8082 034 5120,5 4360,417,4

Wohnungswesen

1 1421 286 4340,4 3760,415,4
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Energie- und Wasserwirtschaft, Gewerbe, Dienstleistungen5 5847 1002 3232,22 2642,22,6

Regionale Förderungsmaßnahmen

 966 684 1360,1 2000,2-32,0

Kohlenbergbau

1 3751 3511 3191,21 3751,4-4,1

Gewährleistungen

 6012 050

 

259

0,2

 

96

0,1169,8
Verkehrs und Nachrichtenwesen12 42612 3512 7902,62 9702,9-6,1

Straßen (ohne GVFG)

6 9256 3351 0311,01 0231,00,8
Wirtschaftsunternehmen, Allgemeines Grund- und Kapitalvermögen15 74016 3744 5364,24 2394,27,0

Bundeseisenbahnvermögen

5 3335 3301 4981,41 5281,5-2,0

Eisenbahnen des Bundes/Deutsche Bahn AG

4 1544 328 9050,81 0191,0-11,2
Allgemeine Finanzwirtschaft39 41237 53215 96514,917 25017,0-7,4

Zinsausgaben

38 09936 75115 63814,616 75816,5-6,7
Ausgaben zusammen292 253319 500107 094100,0101 674100,05,3

Die Ausgaben des Bundes nach Aufgaben/Hauptfunktionen
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Die Ausgaben des Bundes nach ökonomischen Arten

 

 

 

Ist SollIst - EntwicklungIst - Entwicklung Veränderung ggü. Vorjahr in %
20092010Januar bis April 2010Januar bis April 2009

in Mio. €

in Mio. €

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %
Konsumtive Ausgaben265 150291 723100 43193,894 34192,86,5

Personalausgaben

27 93927 7049 9779,39 8589,71,2

Aktivbezüge

20 97720 7897 3386,97 2857,20,7

Versorgung

6 9626 9152 6392,52 5742,52,5

Laufender Sachaufwand

21 39521 5836 0555,76 0135,90,7

Sächliche Verwaltungsaufgaben

1 4781 466 4600,4 4030,414,1

Militärische Beschaffungen 

10 28110 4693 0162,82 9872,91,0

Sonstiger laufender Sachaufwand

9 6359 6472 5792,42 6242,6-1,7

Zinsausgaben

38 09936 75115 63814,616 75816,5-6,7

Laufende Zuweisungen und Zuschüsse

177 289205 27268 59864,161 54860,511,5

an Verwaltungen

14 39614 5034 2043,94 3604,3-3,6

an andere Bereiche

162 892190 76965 06460,857 39256,413,4

darunter:

Unternehmen

22 95125 3167 5597,17 3057,23,5

Renten, Unterstützungen u.a.

29 69931 27410 4389,710 16810,02,7

Sozialversicherungen

105 130128 36545 34342,338 28137,718,4

Sonstige Vermögensübertragungen

 429 413 1630,2 1630,20,0
Investive Ausgaben27 10328 2936 6636,27 3337,2-9,1

Finanzierungshilfen

18 59920 1805 4175,16 0395,9-10,3

Zuweisungen und Zuschüsse

15 19015 3424 0313,84 5234,4-10,9

Darlehensgewährungen, Gewährleistungen

2 4904 028 7400,7 7570,7-2,2

Erwerb von Beteiligungen, Kapitaleinlagen

 919 810 6470,6 7600,7-14,9

Sachinvestitionen

8 5048 1131 2461,21 2941,3-3,7

Baumaßnahmen

6 8306 532 9280,9 9350,9-0,7

Erwerb von beweglichen Sachen

1 0301 035 2390,2 2540,2-5,9

Grunderwerb

 643 546 790,1 1060,1-25,5
Globalansätze 0- 516 0 0
Ausgaben insgesamt292 253319 500107 094100,0101 674100,05,3

Die Ausgaben des Bundes nach ausgewählten ökonomischen Arten
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Entwicklung der Einnahmen des Bundes
Ist SollIst - EntwicklungIst - Entwicklung Veränderung ggü. Vorjahr in %
20092010Januar bis April 2010Januar bis April 2009

in Mio. €

in Mio. €

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %
I. Steuern227 835211 88764 90086,665 60782,8-1,1
Bundesanteile an Gemeinschaftsteuern:180 223171 88454 67273,055 60570,1-1,7

Einkommen- und Körperschaftsteuer
(einschl. Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge)1

83 77973 39124 40332,624 94531,5-2,2

davon:

Lohnsteuer

57 24853 08315 87821,216 12620,3-1,5

veranlagte Einkommensteuer

11 23310 1793 1504,21 7432,280,7

nicht veranlagte Steuer vom Ertrag

6 2375 3432 2333,02 6983,4-17,2

Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge1

5 4755 0602 0122,72 7703,5-27,4

Körperschaftsteuer

3 5873 5951 1291,51 6082,0-29,8

Steuern vom Umsatz

95 40097 27430 10640,230 53438,5-1,4

Gewerbesteuerumlage

1 0441 219

 

162

0,2

 

126

0,228,6
Energiesteuer39 82239 4007 2129,67 8489,9-8,1
Tabaksteuer13 36613 5903 5964,83 5624,51,0
Solidaritätszuschlag11 92710 9503 6924,94 0115,1-8,0
Versicherungsteuer10 54810 4505 1856,95 1296,51,1
Stromsteuer6 2786 3502 0072,72 0682,6-2,9
Kraftfahrzeugsteuer-8 2403 1494,2---
Branntweinabgaben2 1032 082 6600,9 7340,9-10,1
Kaffeesteuer 9971 010 3380,5 3210,45,3
Ergänzungszuweisungen an Länder-13 462-12 694-3 188-4,3-3 445-4,3-7,5
BNE-Eigenmittel der EU-14 880-22 030-7 275-9,7-6 152-7,818,3
Mehrwertsteuer-Eigenmittel der EU-2 017-1 930- 764-1,0-1 991-2,5-61,6
Zuweisungen an Länder für ÖPNV-6 775-6 877-2 292-3,1-2 258-2,81,5
Zuweisung an die Länderfür  Kfz-Steuer und  Lkw-Maut--8 992-2 248-3,0---
II. Sonstige Einnahmen29 90727 03710 03013,413 66717,2-26,6
Einnahmen aus wirtschaftlicher Tätigkeit4 4574 2793 8775,23 8084,81,8
Zinseinnahmen574395 940,1 2860,4-67,1
Darlehensrückflüsse, Beteiligungen, Privatisierungserlöse3 8364 1471 7752,41 6332,18,7
Einnahmen zusammen257 742238 92474 930100,079 274100,0-5,5
1 Bis 2008 Zinsabschlag.

Die Steuereinnahmen des Bundes (nach ausgewählten Arten)
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Finanzierungssaldo

Der Finanzierungssaldo betrug Ende April – 32,1 Mrd. €. Eine belastbare Vorhersage zum weiteren Jahresverlauf lässt sich weder aus den einzelnen Positionen noch aus dem derzeitigen Finanzierungssaldo ableiten.

Zusammensetzung des Finanzierungssaldos
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Sondervermögen ITF

Ein wesentlicher Bestandteil des 2009 beschlossenen Konjunkturpakets II ist der „Investitions- und Tilgungsfonds“ (ITF). Der Bund stellt über dieses Sondervermögen außerhalb des Bundeshaushalts in den Jahren 2009 bis 2011 insgesamt 20,4 Mrd. € für Maßnahmen zur Konjunkturbelebung bereit. Bis einschließlich April 2010 sind bereits 7,7 Mrd. € abgeflossen. Davon wurden rund 4,8 Mrd. € für die Umweltprämie, rund 1,9 Mrd. € für Zukunftsinvestitionen der Kommunen und Länder und rund 0,9 Mrd. € für Investitionen des Bundes ausgezahlt. Aus dem Bundesbankgewinn hat der ITF eine Zuführung in Höhe von rund 0,6 Mrd. € zur Tilgung seiner Verbindlichkeiten erhalten.

Seite teilen und drucken