Navigation und Service

20.09.2010

Monatsbericht

Fi­nanz­wirt­schaft­li­che La­ge

Entwicklung des Bundeshaushalts
Soll 2010Ist - Entwicklung1
Januar bis August 2010
Ausgaben (Mrd. €)319,5209,9

Veränderung gegenüber Vorjahr in %

9,36,8
Einnahmen (Mrd. €)238,9160,6

Veränderung gegenüber Vorjahr in %

-7,3-3,6
Steuereinnahmen (Mrd. €)211,9139,4

Veränderung gegenüber Vorjahr in %

-7,0-3,4
Finanzierungssaldo (Mrd. €)-80,6-49,2

Kassenmäßiger Fehlbetrag (Mrd. €)

--7,7

Bereinigung um Münzeinnahmen (Mrd. €)

-0,4-0,1
Nettokreditaufnahme/aktueller Kapitalmarktsaldo (Mrd. €)-80,2-41,3
1 Buchungsergebnisse.

Ausgabenentwicklung

Die Ausgaben des Bundes bis einschließlich August bewegten sich mit 209,9 Mrd.  um 13,4 Mrd. € (+ 6,8 %) über dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums. Die Steigerung ist wie im bisherigen Jahresverlauf im Wesentlichen auf das vorzeitige Abrufen der Bundesbeteiligung an den Kosten der Arbeitsförderung durch die Bundesagentur für Arbeit sowie den gestiegenen Bedarf für den Gesundheitsfonds zurückzuführen.

Einnahmeentwicklung

Die Einnahmen des Bundes lagen mit 160,6 Mrd. € bis einschließlich August um 6,0 Mrd. € unter dem Ergebnis bis einschließlich August 2009. Die Veränderungsrate blieb wie in den Vormonaten mit – 3,6 % stabil. Die Steuereinnahmen gingen im Vorjahresvergleich um 4,9 Mrd. € zurück und beliefen sich auf 139,4 Mrd. € (– 3,4 %). Die Verwaltungseinnahmen lagen mit 21,1 Mrd. € um – 5,0 % unter dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums.

Entwicklung der Bundesausgaben nach Aufgabenbereichen
Ist SollIst - EntwicklungIst - Entwicklung Veränderung ggü. Vorjahr in %
20092010Januar bis August 2010Januar bis August 2009

in Mio. €

in Mio. €

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %
Allgemeine Dienste53 35754 21935 03216,734 76617,70,8

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

5 6466 0003 8821,84 0322,1-3,7

Verteidigung

31 32031 18820 6959,920 19610,32,5

Politische Führung, zentrale Verwaltung

6 3566 2583 9971,94 1832,1-4,4

Finanzverwaltung

3 6623 9442 4021,12 3241,23,4
Bildung, Wissenschaft, Forschung, Kulturelle Angelegenheiten14 96015 4028 6834,18 4564,32,7

BAföG

1 3241 3829670,59480,52,0

Forschung und Entwicklung

8 7019 1244 6742,24 3762,26,8
Soziale Sicherung, Soziale Kriegsfolgeaufgaben, Wiedergutmachungen147 716173 074114 35754,598 83350,315,7

Sozialversicherung

76 30578 08857 56227,456 23728,62,4

Arbeitslosenversicherung

7 7777 9277 9273,800,0-

Grundsicherung für Arbeitssuchende

36 01138 31124 00211,423 62312,01,6

darunter: 

       

Arbeitslosengeld II

22 37423 90015 2657,315 0157,61,7

Arbeitslosengeld II, Leistungen des Bundes  für Unterkunft und Heizung 

3 5153 4002 1951,02 3291,2-5,8

Wohngeld

784791 6020,3 5110,317,8

Erziehungsgeld/Elterngeld

4 4554 4853 1111,53 0381,52,4

Kriegsopferversorgung und -fürsorge

2 0711 9081 3740,71 4920,8-7,9
Gesundheit, Umwelt, Sport, Erholung1 2511 414 6660,3 6500,32,5
Wohnungswesen, Raumordnung und kommunale Gemeinschaftsdienste1 8082 0341 0720,5 9080,518,1

Wohnungswesen

1 1421 286 8790,4 7590,415,8
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Energie- und Wasserwirtschaft, Gewerbe, Dienstleistungen5 5847 1003 4651,73 4101,71,6

Regionale Förderungsmaßnahmen

 966 684 3580,2 3750,2-4,5

Kohlenbergbau

1 3751 3511 3190,61 3750,7-4,1

Gewährleistungen

 6012 050 4770,2 3250,246,8
Verkehrs und Nachrichtenwesen12 42612 3516 5713,16 9303,5-5,2

Straßen (ohne GVFG)

6 9256 3353 1631,53 4821,8-9,2
Wirtschaftsunternehmen, Allgemeines Grund- und Kapitalvermögen15 74016 37410 1024,89 7955,03,1

Bundeseisenbahnvermögen

5 3335 3303 2811,63 3611,7-2,4

Eisenbahnen des Bundes/Deutsche Bahn AG

4 1544 3282 3721,12 3651,20,3
Allgemeine Finanzwirtschaft39 41237 53229 92314,332 67916,6-8,4

Zinsausgaben

38 09936 75129 10913,931 73516,2-8,3
Ausgaben zusammen292 253319 500209 871100,0196 426100,06,8

Die Ausgaben des Bundes nach Aufgaben/Hauptfunktionen - Januar bis August 2010
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Die Ausgaben des Bundes nach ökonomischen Arten

 

 

 

Ist SollIst - EntwicklungIst - Entwicklung Veränderung ggü. Vorjahr in %
20092010Januar bis August 2010Januar bis August 2009

in Mio. €

in Mio. €

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %
Konsumtive Ausgaben265 150291 723195 45793,1181 37692,37,8

Personalausgaben

27 93927 70419 4569,318 8639,63,1

Aktivbezüge

20 97720 78914 4266,914 1787,21,7

Versorgung

6 9626 9155 0292,44 6842,47,4

Laufender Sachaufwand

21 39521 58312 6596,012 7266,5-0,5

Sächliche Verwaltungsaufgaben

1 4781 466 8990,4 8680,43,6

Militärische Beschaffungen 

10 28110 4696 0112,96 1313,1-2,0

Sonstiger laufender Sachaufwand

9 6359 6475 7492,75 7272,90,4

Zinsausgaben

38 09936 75129 10913,931 73516,2-8,3

Laufende Zuweisungen und Zuschüsse

177 289205 272133 92263,8117 73959,913,7

an Verwaltungen

14 39614 5039 3894,59 4914,8-1,1

an andere Bereiche

162 892190 769124 69459,4108 38055,215,1

darunter:

Unternehmen

22 95125 31615 4797,414 6247,45,8

Renten, Unterstützungen u.a.

29 69931 27420 3709,720 09810,21,4

Sozialversicherungen

105 130128 36585 41940,770 45035,921,2

Sonstige Vermögensübertragungen

 429 413 3120,1 3140,2-0,6
Investive Ausgaben27 10328 29314 4146,915 0507,7-4,2

Finanzierungshilfen

18 59920 18010 6225,110 8265,5-1,9

Zuweisungen und Zuschüsse

15 19015 3428 4204,08 4994,3-0,9

Darlehensgewährungen, Gewährleistungen

2 4904 0281 4570,71 4370,71,4

Erwerb von Beteiligungen, Kapitaleinlagen

919810 7450,48910,5-16,4

Sachinvestitionen

8 5048 1133 7921,84 2242,2-10,2

Baumaßnahmen

6 8306 5323 1031,53 3641,7-7,8

Erwerb von beweglichen Sachen

1 0301 035 4500,2 5490,3-18,0

Grunderwerb

643 546 2390,1 3110,2-23,2
Globalansätze 0- 516 0 0
Ausgaben insgesamt292 253319 500209 871100,0196 426100,06,8

Die Ausgaben des Bundes nach ausgewählten ökonomischen Arten - Januar bis August 2010
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Entwicklung der Einnahmen des Bundes
Ist SollIst - EntwicklungIst - Entwicklung Veränderung ggü. Vorjahr in %
20092010Januar bis August 2010Januar bis August 2009

in Mio. €

in Mio. €

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %
I. Steuern227 835211 887139 41986,8144 31886,6-3,4
Bundesanteile an Gemeinschaftsteuern:180 223171 884113 45870,6114 84168,9-1,2

Einkommen- und Körperschaftsteuer
(einschl. Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge)1

83 77973 39150 34331,351 83431,1-2,9

davon:

       

Lohnsteuer

57 24853 08333 41020,835 36721,2-5,5

veranlagte Einkommensteuer

11 23310 1796 2833,94 6682,834,6

nicht veranlagte Steuer vom Ertrag

6 2375 3435 2623,35 3453,2-1,6

Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge1

5 4755 0602 9001,84 2202,5-31,3

Körperschaftsteuer

3 5873 5952 4891,51 5420,961,4

Steuern vom Umsatz

95 40097 27462 45238,962 40337,40,1

Gewerbesteuerumlage

1 0441 219 6620,4 6040,49,6
Energiesteuer39 82239 40020 70712,921 19512,7-2,3
Tabaksteuer13 36613 5908 2225,18 3515,0-1,5
Solidaritätszuschlag11 92710 9507 2984,57 6434,6-4,5
Versicherungsteuer10 54810 4508 1265,18 0874,90,5
Stromsteuer6 2786 3504 0742,54 1752,5-2,4
Kraftfahrzeugsteuer3 8038 2405 9513,71 2390,7X
Branntweinabgaben2 1032 0821 2890,81 3910,8-7,3
Kaffeesteuer 9971 010 6600,4 6430,42,6
Ergänzungszuweisungen an Länder-13 462-12 694-6 348-4,0-6 891-4,1-7,9
BNE-Eigenmittel der EU-14 880-22 030-11 765-7,3-7 775-4,751,3
Mehrwertsteuer-Eigenmittel der EU-2 017-1 930-1 226-0,8-1 401-0,8-12,5
Zuweisungen an Länder für ÖPNV-6 775-6 877-4 585-2,9-4 517-2,71,5
Zuweisung an die Länderfür  Kfz-Steuer und  Lkw-Maut-4 571-8 992-6 744-4,2---
II. Sonstige Einnahmen29 90727 03721 20113,222 32313,4-5,0
Einnahmen aus wirtschaftlicher Tätigkeit4 4574 2794 1192,64 0622,41,4
Zinseinnahmen 574 395 2550,2 4810,3-47,0
Darlehensrückflüsse, Beteiligungen, Privatisierungserlöse3 8364 1473 3372,13 2632,02,3
Einnahmen zusammen257 742238 924160 620100,0166 640100,0-3,6
1 Bis 2008 Zinsabschlag.

Die Steuereinnahmen des Bundes (nach ausgewählten Arten) - Januar bis August 2010
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Finanzierungssaldo

Der Finanzierungssaldo betrug Ende August – 49,2 Mrd. €. Es besteht die Erwartung, dass die Nettokreditaufnahme am Jahresende deutlich unter 60 Mrd. € bleiben wird.

Zusammensetzung des Finanzierungssaldos
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Sondervermögen ITF

Ein wesentlicher Bestandteil des 2009 beschlossenen Konjunkturpakets II ist der „Investitions- und Tilgungsfonds“ (ITF). Der Bund stellt über dieses Sondervermögen außerhalb des Bundeshaushalts in den Jahren 2009 bis 2011 insgesamt 20,4 Mrd. € für Maßnahmen zur Konjunkturbelebung bereit. Bis einschließlich August 2010 sind bereits 9,5 Mrd. € abgeflossen. Davon wurden rund 4,9 Mrd. € für die Umweltprämie, rund 3,1 Mrd. € für Zukunftsinvestitionen der Kommunen und Länder und rund 1,3 Mrd. € für Investitionen des Bundes ausgezahlt. Aus dem Bundesbankgewinn hat der ITF eine Zuführung in Höhe von rund 0,65 Mrd. € zur Tilgung seiner Verbindlichkeiten erhalten.

Seite teilen und drucken