Navigation und Service

22.12.2011

Monatsbericht

Fi­nanz­wirt­schaft­li­che La­ge

Ausgabenentwicklung

Die Ausgaben des Bundes lagen bis einschließlich November 2011 mit 273,5 Mrd.  um 4,6 Mrd. € (- 1,6 %) unter dem Ergebnis des Vergleichszeitraums des Vorjahres. Die niedrigeren kumulierten Gesamtausgaben resultieren hauptsächlich aus Minderausgaben beim Arbeitsmarkt (- 5,2 Mrd. €).

Einnahmeentwicklung

Bis einschließlich November 2011 lagen die Einnahmen des Bundes mit 233,6 Mrd. € um 16,1 Mrd. € über dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums (+ 7,4 %). Die Steuereinnahmen beliefen sich auf 211,1 Mrd. €. Sie stiegen im Vorjahresvergleich um 19,5 Mrd. € an, was einer im Vergleich zum Vormonat nahezu unveränderten Steigerung von + 10,2 % entspricht. Durch die gegenüber dem Vorjahr geringere Abführung des Bundesbankgewinns und die im Haushaltsjahr 2010 einmalig erzielten Erlöse durch die Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen konnten die Verwaltungseinnahmen das Niveau des Vorjahresvergleichszeitraums nicht erreichen. Sie lagen mit 22,5 Mrd. € um 13,1 % unter dem Vergleichswert November 2010.

Finanzierungssaldo

Der Finanzierungssaldo betrug Ende Oktober - 39,8 Mrd. €. Es besteht die Erwartung, dass die Neuverschuldung bei rund 20 Mrd. € liegen wird. Der Konsolidierungskurs der Bundesregierung und die spürbare wirtschaftliche Erholung tragen hier sichtbar Früchte. Dennoch wird die Neuverschuldung voraussichtlich in diesem Jahr immer noch fast doppelt so hoch sein wie im letzten Vorkrisenjahr 2008.

Sondervermögen ITF

Der Bund stellt im Rahmen des Konjunkturpakets II über das Sondervermögen „Investitions- und Tilgungsfonds“ (ITF) in den Jahren 2009 bis 2011 insgesamt bis zu 20,4 Mrd. € für zusätzliche Maßnahmen zur Konjunkturbelebung bereit. Im Jahr 2011 dürfen die im ITF bis zum 31. Dezember 2010 begonnenen Maßnahmen noch ausfinanziert werden. Bis einschließlich November 2011 sind 18,5 Mrd. € abgeflossen. Es wurden rund 9,2 Mrd. € für Zukunftsinvestitionen der Kommunen und Länder, rund 3,3 Mrd. € für Investitionen des Bundes und rund 4,8 Mrd. € als Umweltprämie ausgezahlt.

Entwicklung des Bundeshaushalts

Ist 2010

Soll 2011

Ist - Entwicklung1
Januar bis November 2011

Ausgaben (Mrd. €)

303,7

305,8

273,5

Unterjährige Veränderung gegenüber Vorjahr in %

 

 

-1,6

Einnahmen (Mrd. €)

259,3

257,0

233,6

Unterjährige Veränderung gegenüber Vorjahr in %

 

 

7,4

Steuereinnahmen (Mrd. €)

226,2

229,2

211,1

Unterjährige Veränderung gegenüber Vorjahr in %

 

 

10,2

Finanzierungssaldo (Mrd. €)

-44,3

-48,8

-39,8

Kassenmittel (Mrd. €)

-

-

-5,4

Bereinigung um Münzeinnahmen (Mrd. €)

-0,3

-0,4

0,2

Nettokreditaufnahme/aktueller Kapitalmarktsaldo (Mrd. €)

-44,0

-48,4

-34,3

Zusammensetzung des Finanzierungssaldos
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Entwicklung der Bundesausgaben nach Aufgabenbereichen

Ist 

Soll

Ist - Entwicklung

Unterjährige Veränderung ggü. Vorjahr
in %

2010

2011

Januar bis November 2010

Januar bis November 2011

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Allgemeine Dienste 54 227 17,9 55 490 18,1 48 588 48 167 -0,9

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

5 887 1,9 6 149 2,0 5 076 4 838 -4,7

Verteidigung

31 707 10,4 32 147 10,5 28 648 28 297 -1,2

Politische Führung, zentrale Verwaltung

6 240 2,1 6 376 2,1 5 589 5 750 +2,9

Finanzverwaltung

3 727 1,2 4 166 1,4 3 368 3 408 +1,2
Bildung, Wissenschaft, Forschung, Kulturelle Angelegenheiten 14 896 4,9 16 933 5,5 12 631 13 965 +10,6

BAföG

1 382 0,5 1 544 0,5 1 279 1 473 +15,2

Forschung und Entwicklung

8 940 2,9 9 471 3,1 7 173 7 772 +8,4
Soziale Sicherung, Soziale Kriegsfolgeaufgaben, Wiedergutmachungen 163 431 53,8 160 005 52,3 151 947 146 208 -3,8

Sozialversicherung

78 046 25,7 77 655 25,4 77 075 76 441 -0,8

Darlehen/Zuschuss an die Bundesagentur für Arbeit

7 927 2,6 13 446 4,4 8 110 5 679

-30,0

Grundsicherung für Arbeitssuchende

35 920 11,8 34 190 11,2 32 946 30 175 -8,4

darunter: Arbeitslosengeld II

22 246 7,3 20 400 6,7 20 621 17 873 -13,3

Arbeitslosengeld II, Leistungen des Bundes  für Unterkunft und Heizung 

3 235 1,1 3 600 1,2 2 967 4 487 +51,2

Wohngeld

881 0,3 679 0,2 818 688 -15,9

Erziehungsgeld/Elterngeld

4 586 1,5 4 389 1,4 4 249 4 390 +3,3

Kriegsopferversorgung und -fürsorge

1 900 0,6 1 748 0,6 1 825 1 641 -10,1
Gesundheit, Umwelt, Sport, Erholung 1 255 0,4 1 580 0,5 1 007 1 100 +9,2
Wohnungswesen, Raumordnung und kommunale Gemeinschaftsdienste 2 114 0,7 2 098 0,7 1 613 1 669 +3,5

Wohnungswesen

1 356 0,4 1 353 0,4 1 221 1 287 +5,4
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Energie- und Wasserwirtschaft, Gewerbe, Dienstleistungen 5 678 1,9 6 497 2,1 4 540 4 662 +2,7

Regionale Förderungsmaßnahmen

811 0,3 740 0,2 601 727 +21,0

Kohlenbergbau

1 319 0,4 1 350 0,4 1 319 1 349 +2,3

Gewährleistungen

805 0,3 1 770 0,6 591 664 +12,4
Verkehrs- und Nachrichtenwesen 11 735 3,9 11 735 3,8 9 772 9 733 -0,4

Straßen (ohne GVFG)

6 341 2,1 5 926 1,9 5 018 4 826 -3,8
Wirtschaftsunternehmen, Allgemeines Grund- und Kapitalvermögen 16 073 5,3 15 999 5,2 14 385 14 663 +1,9

Bundeseisenbahnvermögen

5 223 1,7 5 283 1,7 4 627 4 463 -3,5

Eisenbahnen des Bundes/Deutsche Bahn AG

4 304 1,4 3 877 1,3 3 580 3 513 -1,9
Allgemeine Finanzwirtschaft 34 249 11,3 35 462 11,6 33 522 33 285 -0,7

Zinsausgaben

33 108 10,9 35 343 11,6 32 477 32 339 -0,4
Ausgaben zusammen 303 658 100,0 305 800 100,0 278 005 273 451 -1,6


Die Ausgaben des Bundes nach Aufgabenbereichen/Hauptfunktionen - Januar bis November 2011
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Die Ausgaben des Bundes nach ökonomischen Arten

Ist 

Soll

Ist - Entwicklung

Unterjährige Veränderung ggü. Vorjahr
in %

2010

2011

Januar bis November 2010

Januar bis November 2011

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Konsumtive Ausgaben 277 581 91,4 274 627 89,8 256 642 252 850 -1,5

Personalausgaben

28 196 9,3 27 799 9,1 26 729 26 393 -1,3

Aktivbezüge

21 117 7,0 20 749 6,8 19 952 19 544 -2,0

Versorgung

7 079 2,3 7 050 2,3 6 777 6 849 +1,1

Laufender Sachaufwand

21 494 7,1 22 336 7,3 18 056 18 141 +0,5

Sächliche Verwaltungsaufgaben

1 544 0,5 1 350 0,4 1 282 1 278 -0,3

Militärische Beschaffungen 

10 442 3,4 10 429 3,4 8 655 8 017 -7,4

Sonstiger laufender Sachaufwand

9 508 3,1 10 557 3,5 8 119 8 846 +9,0

Zinsausgaben

33 108 10,9 35 343 11,6 32 477 32 339 -0,4

Laufende Zuweisungen und Zuschüsse

194 377 64,0 188 756 61,7 178 988 175 553 -1,9

an Verwaltungen

14 114 4,6 15 094 4,9 12 702 14 519 +14,3

an andere Bereiche

180 263 59,4 173 662 56,8 166 524 161 167 -3,2

darunter:

Unternehmen

24 212 8,0 25 056 8,2 21 579 21 810 +1,1

Renten, Unterstützungen u. a.

29 665 9,8 28 159 9,2 27 592 24 781 -10,2

Sozialversicherungen

120 831 39,8 114 657 37,5 112 508 109 751 -2,5

Sonstige Vermögensübertragungen

406 0,1 394 0,1 392 424 +8,2
Investive Ausgaben 26 077 8,6 32 330 10,6 21 363 20 602 -3,6

Finanzierungshilfen

18 417 6,1 24 831 8,1 15 415 14 958 -3,0

Zuweisungen und Zuschüsse

14 944 4,9 14 581 4,8 12 231 12 055 -1,4

Darlehensgewährungen, Gewährleistungen

2 663 0,9 9 444 3,1 2 393 2 159 -9,8

Erwerb von Beteiligungen, Kapitaleinlagen

810 0,3 806 0,3 791 744 -5,9

Sachinvestitionen

7 660 2,5 7 499 2,5 5 948 5 644 -5,1

Baumaßnahmen

6 242 2,1 6 014 2,0 4 929 4 717 -4,3

Erwerb von beweglichen Sachen

916 0,3 910 0,3 651 616 -5,4

Grunderwerb

503 0,2 576 0,2 368 311 -15,5
Globalansätze

0

0,0

-1 158

-0,4

0

0

Ausgaben insgesamt 303 658 100,0 305 800 100,0 278 005 273 451 -1,6

Die Ausgaben des Bundes nach ausgewählten ökonomischen Arten - Januar bis November 2011
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Entwicklung der Einnahmen des Bundes

Ist 

Soll

Ist - Entwicklung

Unterjährige Veränderung ggü. Vorjahr
in %

2010

2011

Januar bis November 2010

Januar bis November 2011

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

Anteil in %

in Mio. €

I. Steuern 226 189 87,2 229 164 89,2 191 561 211 069 +10,2
Bundesanteile an Gemeinschaftsteuern: 181 502 70,0 184 183 71,7 155 696 170 070 +9,2

Einkommen- und Körperschaftsteuer
(einschl. Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge1)

84 355 32,5 84 791 33,0 67 410 75 665 +12,2

davon:

Lohnsteuer

54 759 21,1 55 781 21,7 45 702 50 046 +9,5

veranlagte Einkommensteuer

13 252 5,1 11 921 4,6 9 310 9 384

+0,8

nicht veranlagte Steuer vom Ertrag

6 491 2,5 6 895 2,7 5 869 8 263 +40,8

Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge1

3 832 1,5 3 569 1,4 3 521 3 307 -6,1

Körperschaftsteuer

6 021 2,3 6 625 2,6 3 008 4 665

+55,1

Steuern vom Umsatz

95 860 37,0 97 985 38,1 87 292 93 211 +6,8

Gewerbesteuerumlage

1 287 0,5 1 407 0,5 993 1 193

+20,1

Energiesteuer 39 838 15,4 39 142 15,2 31 236 31 627 +1,3
Tabaksteuer 13 492 5,2 13 440 5,2 11 685 12 279 +5,1
Solidaritätszuschlag 11 713 4,5 11 850 4,6 9 760 10 734 +10,0
Versicherungsteuer 10 284 4,0 10 620 4,1 9 827 10 264 +4,4
Stromsteuer 6 171 2,4 7 030 2,7 5 631 6 682 +18,7
Kraftfahrzeugsteuer

8 488

3,3

8 445

3,3

7 831

7 810

-0,3

Kernbrennstoffsteuer

-

-

2 300

0,9

-

705

X

Branntweinabgaben 1 993 0,8 1 963 0,8 1 794 1 948 +8,6
Kaffeesteuer 1 002 0,4 1 030 0,4 908 926 +2,0
Luftverkehrsteuer

-

-

1 000

0,4

-

811

X

Ergänzungszuweisungen an Länder -12 880 -5,0 -12 159 -4,7 -9 710 -9 240

-4,8

BNE-Eigenmittel der EU -18 153 -7,0 -21 870 -8,5 -16 518 -16 874 +2,2
Mehrwertsteuer-Eigenmittel der EU -1 836 -0,7 -2 300 -0,9 -1 692 -1 718 +1,5
Zuweisungen an Länder für ÖPNV -6 877 -2,7 -6 980 -2,7 -6 304 -6 398 +1,5
Zuweisung an die Länder für  Kfz-Steuer und  Lkw-Maut

-8 992

-3,5

-8 992

-3,5

-8 992

-8 992

+0,0

II. Sonstige Einnahmen 33 105 12,8 27 860 10,8 25 894 22 509 -13,1
Einnahmen aus wirtschaftlicher Tätigkeit 4 359 1,7 5 565 2,2 4 348 4 375 +0,6
Zinseinnahmen 385 0,1 512 0,2 317 425 +34,1
Darlehensrückflüsse, Beteiligungen, Privatisierungserlöse 4 403 1,7 4 247 1,7 4 157 3 936 -5,3
Einnahmen zusammen 259 293 100,0 257 024 100,0 217 455 233 578 +7,4

Die Steuereinnahmen des Bundes (nach ausgewählten Arten) - Januar bis November 2011
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen