Navigation und Service

22.02.2012

Monatsbericht

3   Die Ein­nah­men, Aus­ga­ben und Kas­sen­la­ge der Län­der bis De­zem­ber 2011

Tabelle 3: Die Einnahmen, Ausgaben und Kassenlage der Länder bis Dezember 2011

 

Lfd. Nr.

 

Bezeichnung

in Mio. €
Baden-Württ.

Bayern3

Branden-burgHessenMecklbg.-Vorpom.Nieder-sachsenNordrh.-Westf.Rheinl.-PfalzSaarland
Seit dem 1. Januar gebuchte          
1Bereinigte Einnahmen1
für das laufende Haushaltsjahr
37 41943 839a10 12320 3447 25923 62952 83511 9933 264
11Einnahmen der laufenden Rechung35 78441 6429 20819 3126 30322 57249 80811 4353 191
111Steuereinnahmen27 29433 6195 51216 0183 50817 11541 0718 8612 292
112Einnahmen von Verwaltungen (laufende Rechnung)6 1924 0943 0992 1402 4602 9065 7841 858

 

780

1121darunter: Allgemeine BEZ--

 

185

-

 

166

 

52

 

6

 

109

 

55

1122Länderfinanzausgleich1--

 

413

-

 

390

 

210

 

262

 

205

 

107

12Einnahmen der Kapitalrechnung1 6352 198a

 

915

1 032

 

957

1 0573 026

 

558

 

73

121Veräußerungserlöse

 

75

 

3

 

29

 

21

 

6

 

82

 

12

 

1

 

8

1211darunter: Veräußerungen von Beteiligungen und Kapitalrückzahlungen -

 

1

 

0

 

0

-

 

79

--

 

3

122Einnahmen von Verwaltungen (Kapitalrechnung)1 1601 717

 

445

 

949

 

446

 

866

2 319

 

407

 

53

2Bereinigte Ausgaben1
für das laufende Haushaltsjahr
37 73642 889b9 97821 5557 01326 08655 77414 0423 667
21Ausgaben der laufenden Rechnung 33 61237 411b8 41319 0915 72623 56449 41512 2813 307
211Personalausgaben14 54517 4422 1907 8521 6979 6662)21 1182)5 3071 352
2111darunter: Versorgung und Beihilfe4 6385 012

 

165

2 543

 

105

3 0397 0991 625

 

518

212Laufender Sachaufwand2 0243 170c

 

623

1 700

 

426

1 7593 306

 

996

 

195

2121darunter: Sächliche Verwaltungsausgaben1 7062 529c

 

514

1 312

 

378

1 4832 482

 

825

 

173

213Zinsausgaben an andere Bereiche1 8291 068d

 

606

1 343

 

367

1 9274 3341 010

 

467

214Zahlungen an Verwaltungen (laufende Rechnung)9 99711 2743 1915 0682 1526 37512 0613 052

 

524

2141darunter: Länder-finanzausgleich11 8043 680-1 691-----
2142Zuweisungen an Gemeinden8 1327 4952 6883 3401 7736 37411 5942 793

 

438

22Ausgaben der Kapitalrechnung4 1255 4781 5652 4641 2872 5216 3581 761

 

360

221Sachinvestitionen

 

928

1 720

 

136

 

713

 

369

 

287

 

474

 

129

 

22

222Zahlungen an Verwaltungen (Kapitalrechnung)1 8382 024

 

628

1 105

 

483

 

614

3 150

 

772

 

118

223nachrichtlich: Investitionsausgaben4 0435 3801 5652 4201 2872 5216 1741 727

 

347

3Mehreinnahmen (+), Mehrausgaben (-) (Finanzierungssaldo)- 318 950e 145-1 211 246-2 457-2 939-2 049- 403
4Schuldenaufnahme und Schuldentilgung
41Schuldenaufnahme am Kreditmarkt (brutto)7 1352 744f3 1375 778

 

987

6 90321 8719 460

 

598

41Schuldentilgung am Kreditmarkt7 1372 926f3 8764 7411 0285 98421 6657 442

 

873

43Aktueller Kapitalmarktsaldo (Nettokreditaufnahme)- 2- 1824- 7401 037- 41

 

919

 

206

2 018- 276
Zum Ende des Monats bestehende 
5Schwebende Schulden und Kassenbestände
51Kassenkredit von Kreditinstituten------1 900

 

577

 

494

52Geldbestände der Rücklagen und Sondervermögen

 

941

2 562

 

549

1 008

 

875

2 0331 216

 

1

 

531

53Kassenbestand ohne schwebende Schulden

 

15

-

 

171

 

834

 

218

 

737

-1 655- 577- 145
Abweichungen in den Summen durch Runden der Zahlen.
1 In der Ländersumme ohne Zuweisungen von Ländern im Länderfinanzausgleich.
2 Ohne Januar-Bezüge.
3 BY - davon Stabilisierungsfonds Finanzmarkt und BayernLB: a 24,3 Mio. €, b 342,3 Mio. €, c 0,1 Mio. €, d 342,2 Mio. €,
  e -318,0 Mio. €, f 100,0 Mio. €.
4 BY - zu Nr. 43: Der angegebene Kapitalmarktsaldo (NKA) von -182,3 Mio. € ist der valutarische Wert. Beim Jahresabschluss kann 
  eine haushaltsmäßige Schuldentilgung von insgesamt 250 Mio. € dargestellt werden.
noch Tabelle 3: Die Einnahmen, Ausgaben und Kassenlage der Länder bis Dezember 2011

 

Lfd. Nr.

 

Bezeichnung

in Mio. €
SachsenSachsen-AnhaltSchlesw.-Holst.Thüringen

Berlin

BremenHamburgLänder zusammen 
Seit dem 1. Januar gebuchte         
1Bereinigte Einnahmen1
für das laufende Haushaltsjahr
17 7989 8338 5619 02620 7943 94011 032285 080
11Einnahmen der laufenden Rechung14 8039 0508 0878 23119 7863 82610 619267 049
111Steuereinnahmen8 9635 1706 2684 83410 8332 2858 689202 331
112Einnahmen von Verwaltungen (laufende Rechnung)5 1313 3601 2652 9506 9761 175

 

919

51 090
1121darunter: Allgemeine BEZ

 

371

 

216

 

29

 

209

 

972

 

168

-2 536
1122Länderfinanzausgleich1

 

817

 

502

 

91

 

486

2 616

 

508

--
12Einnahmen der Kapitalrechnung2 995

 

782

 

474

 

795

1 008

 

115

 

413

18 031
121Veräußerungserlöse

 

2

 

4

 

5

 

17

 

170

 

2

 

122

 

558

1211darunter: Veräußerungen von Beteiligungen und Kapitalrückzahlungen 

 

1

 

3

 

0

 

4

 

15

 

1

 

0

 

107

122Einnahmen von Verwaltungen (Kapitalrechnung)2 200

 

456

 

356

 

421

 

529

 

84

 

251

12 659
2Bereinigte Ausgaben1
für das laufende Haushaltsjahr
15 7719 9989 2569 30021 9104 55411 524294 445
21Ausgaben der laufenden Rechnung 12 7688 5778 2857 90720 3024 03310 351258 436
211Personalausgaben3 6492 4243 3392 3446 6071 3973 542104 470
2111darunter: Versorgung und Beihilfe

 

187

 

168

1 153

 

144

1 656

 

456

1 21829 724
212Laufender Sachaufwand1 004

 

922

 

503

 

740

5 141

 

714

2 86326 086
2121darunter: Sächliche Verwaltungsausgaben

 

696

 

381

 

425

 

413

2 470

 

332

1 09617 212
213Zinsausgaben an andere Bereiche

 

332

 

776

 

942

 

636

2 220

 

603

 

832

19 291
214Zahlungen an Verwaltungen (laufende Rechnung)5 1312 7202 2382 766

 

307

 

141

 

278

60 667
2141darunter: Länder-finanzausgleich1------- 28

 

540

2142Zuweisungen an Gemeinden3 8352 2262 1502 356

 

7

 

6

 

12

55 220
22Ausgaben der Kapitalrechnung3 0031 420

 

971

1 3921 608

 

521

1 17336 008
221Sachinvestitionen

 

839

 

234

 

205

 

309

 

383

 

81

 

437

7 264
222Zahlungen an Verwaltungen (Kapitalrechnung)1 051

 

590

 

461

 

460

 

144

 

196

 

299

13 932
223nachrichtlich: Investitionsausgaben3 0031 420

 

969

1 3891 534

 

519

 

953

35 253
3Mehreinnahmen (+), Mehrausgaben (-) (Finanzierungssaldo)2 027- 165- 696- 274-1 115- 614- 493-9 365
4Schuldenaufnahme und Schuldentilgung        
41Schuldenaufnahme am Kreditmarkt (brutto)- 2013 9503 1792 2159 25110 133-1 22685 913
41Schuldentilgung am Kreditmarkt1 2023 6453 0411 9788 0259 657-83 219
43Aktueller Kapitalmarktsaldo (Nettokreditaufnahme)-1 403

 

305

 

138

 

237

1 227

 

476

-1 2262 694
Zum Ende des Monats bestehende         
5Schwebende Schulden und Kassenbestände      
51Kassenkredit von Kreditinstituten-

 

486

-

 

98

 

11

 

404

 

170

4 141
52Geldbestände der Rücklagen und Sondervermögen2 154

 

70

--

 

321

 

450

2 17814 888
53Kassenbestand ohne schwebende Schulden-- 521- 416

 

288

- 4- 564

 

734

- 885
Abweichungen in den Summen durch Runden der Zahlen.  
1 In der Ländersumme ohne Zuweisungen von Ländern im Länderfinanzausgleich.
2 Ohne Januar-Bezüge.
3 BY - davon Stabilisierungsfonds Finanzmarkt und BayernLB: a 24,3 Mio. €, b 342,3 Mio. €, c 0,1 Mio. €, d 342,2 Mio. €,
  e -318,0 Mio. €, f 100,0 Mio. €.
4 BY - zu Nr. 43: Der angegebene Kapitalmarktsaldo (NKA) von -182,3 Mio. € ist der valutarische Wert. Beim Jahresabschluss kann 
  eine haushaltsmäßige Schuldentilgung von insgesamt 250 Mio. € dargestellt werden.

Seite teilen und drucken