Navigation und Service

Mo­nats­be­richt Ju­li 2012

Cover BMF-Monatsbericht

Der IWF stellt Deutschlands Wirtschafts- und Finanzpolitik in seinen Ende Juni abgeschlossenen jährlichen Artikel-IV-Konsultationen ein gutes Zeugnis aus. Der IWF hält den deutschen haushaltspolitischen Konsolidierungskurs für einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Euroraums. Gleichzeitig rät der IWF, Deutschlands Wachstumspotenzial durch weitere Strukturreformen zu erhöhen. Die anhaltend starke deutsche Binnennachfrage trage angesichts der günstigen Arbeitsmarktsituation, dem robusten Bausektor und niedriger Finanzierungskonditionen dazu bei, Ungleichgewichte im Euroraum auszugleichen.

Im Monatsbericht - Ausgabe Juli 2012 - finden Sie darüber hinaus einen Artikel zum Regierungsentwurf des Bundeshaushalts 2013 und dem Finanzplan bis 2016, einen Beitrag zum Europäischen Semester 2012 sowie einen Überblick über die wirtschafts- und finanzpolitischen Schwerpunkte des G20-Gipfels in Los Cabos, Mexiko.

Seite teilen und drucken