Navigation und Service

31.10.2018

Briefmarken und Sammlermünzen

Son­der­post­wert­zei­chen „250. Ge­burts­tag Fried­rich Schlei­er­ma­cher“

  • Nummer 28
Sonderpostwertzeichen „250. Geburtstag Friedrich Schleiermacher“
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Das Bundesministerium der Finanzen gibt im November 2018 das Sonderpostwertzeichen „250. Geburtstag Friedrich Schleiermacher“ heraus.

Dr. Rolf Bösinger, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, stellt die Briefmarke am 2. November in Berlin vor. Die Präsentation findet um 15.00 Uhr im Berliner Dom, in der Tauf- und Traukirche, Am Lustgarten in 10178 Berlin statt.

„Im Jahr 2018 wird am 21. November der 250. Geburtstag von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher (1768 - 1834) gefeiert. Mit seinem Wirken als evangelischer Theologe, Kirchenpolitiker, Altphilologe, Pädagoge, Begründer der wissenschaftlichen Hermeneutik und Universitätsreformer zählt Schleiermacher zu den bedeutendsten Gestalten des 19. Jahrhunderts. „Seit der Reformation kann keinem anderen Theologen vergleichbare Bedeutung und Wirkkraft zugeschrieben werden“ lautet es in einem aktuellen Lexikonartikel. Auch als Prediger hatte Schleiermacher eine überaus große Resonanz. Von 1809 bis zu seinem Tod wirkte er an der im 2. Weltkrieg zerstörten Dreifaltigkeitskirche in der Berliner Friedrichstadt. Aus einer seiner frühen Predigten stammt folgende Formulierung: „es giebt in jedem Augenblik etwas Gutes und des Menschen würdiges zu thun, und wer es nicht thut, der will entweder etwas anderes, oder er will nichts."

(Text: Oberkirchenrat Joachim Ochel, Der Bevollmächtigte des Rates der EKD bei der Bundesrepublik Deutschland und der EU)

Die Sonderbriefmarke wurde von Prof. Armin Lindauer aus Mannheim gestaltet (Foto: FALKENSTEIN / Alamy Stock Photo). Sie hat einen Wert von 70 Cent und ist ab dem 2. November 2018 in den Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich.

Seite teilen und drucken