Navigation und Service

05.12.2018

Briefmarken und Sammlermünzen

Son­der­post­wert­zei­chen „100. Ge­burts­tag Hel­mut Schmidt“

  • Nummer 30
100. Geburtstag Helmut Schmidt
Dezember 2018 (Ausgabetag: 18.12.2018)

Das Bundesministerium der Finanzen gibt im Dezember 2018 das Sonderpostwertzeichen „100. Geburtstag Helmut Schmidt“ heraus.

Der Bundesminister der Finanzen Olaf Scholz stellt die Briefmarke am Freitag in Hamburg vor. Die Präsentation findet am 07. Dezember 2018 um 11.00 Uhr im Hamburger Rathaus, Großer Festsaal, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg statt.

„Helmut Schmidt ist einer der bedeutendsten deutschen Staatsmänner des 20. Jahrhunderts. Als Politiker, Publizist und Vordenker hat er die deutsche und internationale Politik nachhaltig geprägt.

Geboren wurde Schmidt 1918 in Hamburg. Von 1953 bis 1987 amtierte er als SPD-Bundestagsabgeordneter, als Senator in Hamburg sowie als Fraktionsvorsitzender und Minister in Bonn. Im Mai 1974 wählte ihn der Bundestag zum fünften Bundeskanzler. Nach seiner Amtszeit wirkte er zudem als Herausgeber der Wochenzeitung DIE ZEIT.

Schmidt setzte sich auch als „elder statesman“ für die europäische Einigung, internationale Verständigung sowie die Lösung globaler Probleme ein. Dabei genoss er höchstes Ansehen: als scharfer Geist und weltgewandter Chronist, für den die kontroverse Debatte den Wesenskern der Demokratie ausmachte.

Ergebnis seiner außergewöhnlichen Produktivität sind rund 50 Bücher und hunderte Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften.

Helmut Schmidt starb am 10. November 2015 in Hamburg.“

(Text: Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung)

Die Sonderbriefmarke wurde von Frank Fienbork aus Utting am Ammersee gestaltet; Portraitfoto: © www.gettyimages.de / Régis Bossu; sie hat einen Wert von 70 Cent und ist ab 18. Dezember 2018 in den Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich.

Seite teilen und drucken