Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

18.01.2023

Briefmarken und Sammlermünzen

10-Euro-Sammlermünze „Polizei“ aus der Serie „Im Dienst der Gesellschaft“

  • Nummer 01/2023
10-Euro-Sammlermünze „Polizei“ aus der Serie „Im Dienst der Gesellschaft“ BildVergroessern

Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 10-Euro-Sammlermünze „Polizei“ prägen zu lassen und voraussichtlich im Mai 2024 herauszugeben. Diese Münze ist die dritte Ausgabe im Rahmen der Serie „Im Dienst der Gesellschaft“, die die besondere Bedeutung von Berufsgruppen in den Fokus stellt, die für das Funktionieren unserer Gesellschaft und das Leben jedes Einzelnen unverzichtbar sind. Die Emissionen der Serie werden mit einem Kunststoffring in der für die jeweilige Berufsgruppe charakteristischen Farbe geprägt.

Die Münze besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen und einem Kunststoffring in der Farbe Kobaltblau. Sie hat eine Masse von 9,8 g, einen Durch­messer von 28,75 mm und wird in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Spiegelglanz hergestellt. Die Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden zum Nennwert (10 Euro) in den Verkehr gebracht. Die Ausgabe der Münzen in der Sammlerqualität Spiegelglanz erfolgt zu einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis. Die Münze Deutschland wird über den genauen Preis und die konkreten Bestellmodalitäten rechtzeitig vor dem Ausgabetag informieren.

Der Entwurf der Münze stammt von dem Künstler Lorenz Crössmann aus Berlin (Bildseite) und von dem Künstler Patrick Niesel aus Röthenbach a.d. Pegnitz (Wertseite).

Der Entwurf zeigt im Zentrum – kompositorisch hervorgehoben durch den Polymerring – zwei an ihrer Dienstbekleidung deutlich erkennbare Einsatzkräfte. Sie zeigen sich für Bürgerinnen und Bürger ansprechbar und bringen das Serienthema „Im Dienst der Gesellschaft“ klar zum Ausdruck. Die Szenerie wird ergänzt durch weitere Darstellungen von polizeilichem Personal sowie von ländlichem und urbanem Raum. Am Münzrand oben befindet sich das Emblem des Polizeisterns. Eine neutrale Aussparung in Form eines Wappenschildes repräsentiert alle Polizeien der Länder und des Bundes. Der Entwurf bringt in gelungener Darstellung exemplarisch die Vielfalt polizeilicher Tätigkeiten sowie Führungs- und Einsatzmittel zum Ausdruck und besticht durch herausragende handwerkliche und kompositorische Qualität.

Die Wertseite, die für alle Münzen der Serie verwendet wird, zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jah­reszahl 2024, die zwölf Europasterne sowie - je nach Prägestätte - das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg).

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift:

„IM DIENST DER GESELLSCHAFT ●“