Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

12.06.2023

Briefmarken und Sammlermünzen

Vorstellung der Sonderbriefmarke „100 Jahre Schleizer Dreieck“

  • Nummer 13/2023
Sonderbriefmarke „100 Jahre Schleizer Dreieck“ BildVergroessern

Das Bundesministerium der Finanzen hat im Juni 2023 ein Sonderpostwertzeichen „100 Jahre Schleizer Dreieck“ herausgegeben.

Das Bundesministerium der Finanzen stellt die Briefmarke am Mittwoch in Schleiz vor. Die Präsentation findet am 14. Juni 2023 um 13:00 Uhr im Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Konferenzsaal, Oschitzer Straße 4, 07907 Schleiz statt.

„Das Schleizer Dreieck ist eine Motorsport-Rennstrecke in Thüringen nahe der Stadt Schleiz. Als älteste Naturrennstrecke Deutschlands ist sie bis heute bekannt für Straßenrennen und wird sowohl für historischen Motorsport als auch für internationale Wettbewerbe wie beispielsweise die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft genutzt. Am 10. Juni 1923 fand das erste Rennen im Rahmen einer sogenannten Brennstoffprüfung statt. Ziel war es, mit einer Kraftstoffmenge von 5 Litern so schnell und so weit wie möglich zu fahren.

Heute ist das Schleizer Dreieck ein anspruchsvoller, international anerkannter Rennkurs mit einer Länge von 3,8 Kilometern – mit 14 Kurven und einem Höhenunterschied von 44 Metern. Spitzenfahrer erreichen auf dem schnellsten Abschnitt eine Geschwindigkeit von 300 km/h. Die in ihrer Geschichte mehrfach umgebaute, temporär genutzte Strecke gilt als eine der schnellsten im Rennkalender der Deutschen Motorrad-Meisterschaft. Eine Besonderheit der Rennstrecke Schleizer Dreieck ist die Rennrichtung: Im Gegensatz zu den meisten Rennstrecken wird hier gegen den Uhrzeigersinn gefahren.

Jährlich findet eine Vielzahl von Veranstaltungen auf und an der Rennstrecke im Saale-Orla-Kreis statt. Dazu zählen mehrere Motorsportveranstaltungen, darunter die Internationale Deutsche Motorrad-Meisterschaft IDM, Traktorentreffen, Oldtimerteilemärkte, Trucker- und Bikertreffen sowie Radsportveranstaltungen. Die Strecke und baulichen Anlagen erfüllen die Anforderungen zur Durchführung von Wettkämpfen auf internationalem Niveau, ermöglichen aber auch eine breitensportliche touristische Nutzung.

Das Schleizer Dreieck gilt seit einhundert Jahren als sportliches und touristisches Markenzeichen der Region. Zu den Höhepunkten zählte im Jahr 1950 der Gesamtdeutsche Meisterschaftslauf mit 250.000 Zuschauern.“
(Text: Dr.-Ing. Jens Heynisch, Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Schleiz)

Die Gestaltung des Postwertzeichens und der Ersttagsstempel stammen von Hanno Schabacker aus Berlin; Foto Motorrad: © ullstein bild; Foto Rennwagen: © Bundesarchiv, Bild 183-F0813-0011-001 / Fotograf: Peter Liebers und ist seit dem 1. Juni 2023 in den Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich.