Navigation und Service

Sie sind hier:

24.10.2017

Pe­ter Alt­mai­er ist ge­schäfts­füh­ren­der Fi­nanz­mi­nis­ter

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat den Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier, bis zur Ernennung eines Nachfolgers bzw. einer Nachfolgerin mit der vorübergehenden Leitung des Bundesministeriums der Finanzen beauftragt. Minister Altmaier übernimmt diese Aufgabe zum 24. Oktober 2017. Bereits am Tag zuvor hatte sich Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble von den BMF-Beschäftigten verabschiedet.

Bundesministerium der Finanzen
V.l.n.r.: Staatssekretär Dr. Thomas Steffen, der Parlamentarische Staatssekretär Jens Spahn, Bundesfinanzminister Peter Altmaier, der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Michael Meister, Staatssekretär Werner Gatzer und Staatssekretär Johannes Geismann. Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier hat den Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble am 24. Oktober 2017 auf dessen eigenen Wunsch aus dem Amt entlassen. Grund für das Entlassungsgesuch war die Wahl Schäubles zum Präsidenten des Deutschen Bundestages. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat den Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier, gebeten, die Geschäfte des BMF bis zur Ernennung eines Nachfolgers bzw. einer Nachfolgerin weiterzuführen.

Der Bundesfinanzminister wird in seiner Arbeit durch die drei beamteten Staatssekretäre Werner Gatzer, Johannes Geismann und Dr. Thomas Steffen sowie durch die beiden Parlamentarischen Staatssekretäre beim Bundesminister für besondere Aufgaben Dr. Michael Meister und Jens Spahn unterstützt.

Seite teilen und drucken