Navigation und Service

Sie sind hier:

16.11.2018

Zum Tag der To­le­ranz: Kunst­pro­jekt Mei­nungs­BIL­DER im BMF

Anlässlich des Internationalen Tags der Toleranz am 16. November 2018 fand im Bundesfinanzministerium die Finissage der Kunstausstellung VorBILDER des Künstlerpaares Kohlmeier statt, die im Detlev-Rohwedder-Haus drei Monate lang gezeigt wurde. Bürgerinnen und Bürger und Beschäftige waren dabei eingeladen, sich an der Aktion MeinungsBILDER mit einer Botschaft gegen Gewalt, Ausgrenzung, Rassismus und Extremismus zu beteiligen.

Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Ausstellung "VorBilder"
Quelle:  © studio kohlmeier berlin - Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Vom 25. August – 21. November 2018 zeigte die Ausstellung VorBILDER des Künstlerpaares Angelika und Bernd Kohlmeier im Detlev-Rohwedder-Haus Schwarz-Weiß-Fotografien von Sportler- und Politikerpaaren, die sich gegen Rechtsextremismus, Ausgrenzung und Gewalt positionieren. Mit dabei ist unter anderem Bundesfinanzminister Olaf Scholz, der mit René Adler ein Gespräch über Ausgrenzung im Alltag führte.

Ein weiterer besonderer Bestandteil der Ausstellung ist das von Angelika und Bernd Kohlmeier Fotoprojekt MeinungsBILDER. Zur Eröffnung der Ausstellung an den Tagen der offenen Tür des BMF unter dem Motto #buntesfinanzministerium haben Angelika und Bernd Kohlmeier interessierte Besucherinnen und Besucher eingeladen, ihr eigenes MeinungsBILD zu gestalten. Sie erhielten Gelegenheit, ihre persönliche Haltung und/oder Forderung in Worte zu fassen, sich für Vielfalt, Respekt und die Achtung der Würde aller Menschen zu positionieren und sich mit ihrem Statement fotografieren zu lassen. Im Verlaufe intensiver Gespräche entstanden so insgesamt 64 originelle MeinungsBILDER mit insgesamt 97 Beteiligten, die Teil der Ausstellung wurden und nicht nur im Rahmen der Ausstellung im BMF, sondern auch auf der Internetseite des Kunst- und Gesellschaftsprojekts präsentiert werden: www.vorbilder.website. Auch einige Vertreter des BMF schauten vorbei im MeinungsBILDER-Studio, zum Beispiel Staatsekretär Wolfgang Schmidt. Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesfinanzminister, Bettina Hagedorn, hatte sich als Bundestagsabgeordnete schon 2016 in Kiel mit einem MeinungsBILD positioniert und freute sich über das Engagement der zahlreichen neuen Teilnehmenden. Auch Bundesfinanzminister Olaf Scholz besuchte erneut die Ausstellung, die er bereits 2015 als damaliger Erster Bürgermeister ins Hamburger Rathaus geholt hatte.

Anlässlich des Internationalen Tags der Toleranz 2018 fand die Finissage der Foto-Ausstellung statt und erneut waren Bürgerinnen und Bürger und Beschäftigte des BMF eingeladen, mit einem persönlichen MeinungsBILD Haltung zu zeigen.

Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Ausstellung "VorBilder"
Quelle:  © studio kohlmeier berlin - Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Seite teilen und drucken