Vom 7. bis 11. Oktober 2013 fand im Bundesfinanzministerium in Berlin ein vom Lehrbereich II der Bundesfinanzakademie (BFA) organisiertes Trainingsseminar für zehn griechische Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Betriebsprüfung statt. Ab 2014 sollen die erfahrenen Betriebsprüferinnen und -prüfer die Ausbildung von 800 Nachwuchsprüfern in Griechenland übernehmen. Die Trainingsveranstaltung war Teil des von der EU-Kommission und dem Internationalen Währungsfonds aufgestellten Aktionsplans zur Unterstützung der griechischen Steuerverwaltung. In einem ersten Treffen in Athen im März 2013, an dem neben einer Vertreterin der BFA zwei Experten aus Bayern und Hessen teilgenommen hatten, wurden die Inhalte eines vierwöchigen Schulungsprogramms für neu einzustellende griechische Betriebsprüferinnen und -prüfer festgelegt. Für den Bereich moderner Betriebsprüfungstechniken wurde von deutscher Seite im Einvernehmen mit den griechischen Partnern die Entwicklung eines Schulungskonzepts angeboten, das die künftigen griechischen Ausbilderinnen und Ausbildern im Rahmen der Trainingswoche in Berlin kennenlernen konnten.