Navigation und Service

15.07.2019

Pol­nisch-Deut­sches Ge­mein­schafts­se­mi­nar 2019

Vertreter der polnischen und deutschen Finanzverwaltung trafen sich in Poznań zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Entwicklungen in der Umsatzsteuerbetrugsbekämpfung

Hauptbahnhof Poznań
Quelle:  Bundesfinanzakademie

Im Mai 2019 trafen sich in Poznań Vertreter der polnischen und deutschen Finanzverwaltung zum vierzehnten Polnisch-Deutschen Gemeinschaftsseminar. Thema des diesjährigen Seminars war die Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs. Dieser verursacht nicht nur signifikante Steuerausfälle, sondern verhindert auch einen fairen Wettbewerb zwischen Unternehmen. Leidtragende sind steuerehrliche Unternehmen.

Ungeachtet der zuletzt erzielten Erfolge im Kampf gegen Umsatzsteuerbetrug auf EU- und nationaler Ebene werden durch die Betrüger fortlaufend neue Betrugsmodelle entwickelt. Die Betrüger agieren zunehmend grenzüberschreitend, bestens organisiert und mit erheblicher krimineller Energie. Vor diesem Hintergrund ist die internationale Zusammenarbeit für eine erfolgreiche Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs von besonderer Bedeutung. Dafür ist es wichtig, dass die hierfür vorhandenen Instrumente „gelebt“ werden.

Nach der Vorstellung des Aufbaus und der Organisation der polnischen und deutschen Finanzverwaltung im Hinblick auf die Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs berichteten die Teilnehmenden über aktuelle Umsatzsteuerbetrugsmodelle. Ziel in beiden Ländern ist es, solche Modelle frühzeitig zu erkennen bevor ein Steuerschaden etwa durch unberechtigte Umsatzsteuererstattungen entstehen kann. Anschließend tauschten sich die Teilnehmenden über die Herangehensweise bei der Ermittlung hochkomplexer Sachverhalte aus. Dank des Erfahrungsaustausches wurden Verbesserungspotenziale bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Steuer-, Zoll- und Justizbehörden erkannt und aktuelle Fragen gelöst. Dies führte zu einem erfolgreichen Abschluss des dreitägigen Seminars, das durch eine Stadtführung und ein gemeinsames Abendessen in Poznańs Altstadt abgerundet wurde.

Das Polnisch-Deutsche Gemeinschaftsseminar findet seit 2006 jährlich abwechselnd in Polen und Deutschland zu aktuellen steuerlichen Themen statt. Auf deutscher Seite wird das Seminar durch die Bundesfinanzakademie organisiert. Das Seminar 2020 findet in der zweiten Jahreshälfte in Berlin statt. Thema und Datum werden im Jahresprogramm 2020 der Bundesfinanzakademie bekanntgegeben. Darüber hinaus bietet die Bundesfinanzakademie laufend Seminare unter anderem zur Umsatzsteuerbetrugsbekämpfung an. Nähere Informationen hierzu sind ebenfalls im Jahresprogramm zu finden.