Auf Antrag des Bundesfinanzministeriums hat das Bezirksamt Mitte am 26. März 2013 beschlossen, den bundeseigenen Vorplatz an der Ecke Leipziger Straße/Wilhelmstraße künftig als „Platz des Volksaufstandes von 1953“ zu führen.

Die offizielle Platzbenennung fand am 16. Juni 2013 von 12:00 bis 13:00 Uhr unter Mitwirkung von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble und des Regierenden Bürgermeisters von Berlin Klaus Wowereit statt.