Die Veranstaltung

Auch in diesem Jahr hatte das Programm für jeden Geschmack etwas zu bieten: Geschichtlich Interessierte konnten an der historischen Führung durch das Detlev-Rohwedder Haus teilnehmen. Die Themenausstellung informierte an zahlreichen Ständen über die heutigen Schwerpunkte unserer Arbeit. Im direkten Kontakt mit Mitarbeiter*innen des BMF konnte ein Eindruck über die zahlreichen Aufgaben des Ministeriums gewonnen werden.

Ein weiteres Highlight bot unser BMF-Quizcafé: Ein informatives und zugleich unterhaltsames Fragespiel rund um das Bundesfinanzministerium, bei dem es viele Preise zu gewinnen gab.

Sammler*innen und Liebhaber*innnen kamen an den Briefmarken- und Münzständen auf ihre Kosten. Dort konnte auch die beliebte 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“ mit farbigem Polymerring erstanden werden.

Im Garten stellten die Zollverwaltung und unsere Partner die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ihre Arbeit vor.

Eine Bildercollage, die verschiedene Eindrücke vom Tag der offenen Tür 2016 im Bundesministerium der Finanzen zeigt. Bild vergrößern

Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm unterhielt die Besucher*innen mit einem informativen und spannenden Angebot. Neben dem Sommerinterview mit dem Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble zu aktuellen finanzpolitischen Themen wurden auf unserer BMF-Gartenbühne Gespräche mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Michael Meister (MdB) und Staatssekretär Werner Gatzer geführt. Auch die Vorführungen der Zoll-Hundestaffel und eine Demonstration der waffenlosen Selbstverteidigung sorgten für Unterhaltung. Einen Rahmen boten verschiedene musikalische Einlagen, einschließlich eines Auftritts von Mitgliedern des RIAS-Kammerchores zusammen mit dem Projektchor Sing along, Berlin.