Navigation und Service

09.08.2019

Ge­burts­tag der of­fe­nen Tür am 17. und 18. Au­gust 2019

Am 17. und 18. August haben wir den Geburtstag der offenen Tür gefeiert. Schön, dass Sie zu uns ins Detlev-Rohwedder-Haus, unseren Dienstsitz in der Berliner Wilhelmstraße gekommen sind. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten: von Finanzen bis Fußball war alles dabei!

[Videoplayer]

XXL-Geburtstagstafel und das Ministerbüro

Sie haben an unserer XXL-Geburtstagstafel Platz genommen und bei Kaffee und Kuchen spannende Geschichten aus insgesamt 100 Jahren Finanzministerium kennen gelernt, am besten im Gespräch mit Ihren Tischnachbarn: Zeitzeugen und Experten für unsere Historie. Alles über die Geschichte unseres Amtssitzes – des Detlev-Rohwedder-Hauses – und allerlei Anekdoten aus dem Arbeitsalltag haben Sie auch bei unseren Hausführungen erfahren (an beiden Veranstaltungstagen jede halbe Stunde, Führung für Gehörlose täglich um 16.00 Uhr). Sie haben hinter die Kulissen geblickt und sich unter anderem das Büro des Ministers angeschaut.

Alles was zählt: der Talk mit Olaf Scholz (Samstag, 17. August um 14.30 Uhr)

Sie haben den Bundesfinanzminister live im Talk erlebt. Der langjährige Radioeins-Moderator Stefan Rupp sprach mit Olaf Scholz unter dem Motto „Alles was zählt“ darüber, wie das Bundesfinanzministerium eine stabile Demokratie in Deutschland unterstützt und wie wir die Zukunft Europas gestalten wollen. Wir haben über Europa gesprochen – Ihre Ansichten und Meinungen, aber auch Ihre Sorgen, Kritik und Wünsche waren gefragt!

BMF-Quiz mit der Ministeriumsleitung

Sie haben eine Runde BMF-Quiz mit unserer Parlamentarischen Staatssekretärin, unseren Staatssekretären und unseren Abteilungsleiterinnen und -leitern gespielt und lernten die BMF-Fachthemen in einem unterhaltsamen und interaktiven Spiel kennen: Was steckt im Bundeshaushalt? Wem gehen welche Steuern zu? In wie vielen Ländern bezahlt man mit dem Euro? Sie haben Ihr Wissen getestet und einen kleinen Sofortgewinn mit nach Hause genommen!

Vom Euro-Memory über Münzen und Briefmarken bis zur „Haushaltswaage“

An den Infoständen unserer Themenausstellung zeigten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anschaulich, wie vielfältig ihre Arbeit ist. Bei unserem Zoll-Quiz mussten die Gäste erraten, was man alles aus dem Urlaub mitbringen darf. Beim Euro-Memory konnten Sie zeigen, wie gut Sie sich mit den Geldscheinen auskennen. Und bei der „Haushaltswaage“ bekamen Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, Finanzminister zu spielen. Sie konnten zudem in die faszinierende Welt von Münzen und Briefmarken eintauchen. Sie konnten nicht nur Ihr Geld in Sammlermünzen tauschen, sondern auch die Premiere der neuesten Sonderbriefmarken und Sammlermünzen durch unsere Hausleitung live miterleben.

Starke Demokratie, starke Frauen

Untrennbar mit der Demokratie verbunden ist auch das Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“. Unsere Parlamentarische Staatssekretärin Bettina Hagedorn sprach mit Stefanie Lohaus, Leiterin Kommunikation der EAF Berlin, Tina Groll, Bloggerin (www.diechefin.net) und Zeit-Journalistin, sowie Cornelia Röper, Unternehmerin (Forbes-Bestenliste „30 under 30“ 2018) und Gründerin („mitunsleben“) über Themen rund um Demokratie, Frauenrechte und Gleichstellung (Sonntag, 11.30 Uhr).

Biathletin Laura Dahlmeier

Die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin Laura Dahlmeier stand im Exklusiv-Interview auf unserer Bühne – und gab ihren Fans im Anschluss Autogramme. (Sonntag, 12.30 Uhr).

Zoll: Aktionen und Auktionen

Sie konnten bei der Abseil-Aktion der Sondereinheit des Zolls mitfiebern. Außerdem konnten Sie den Zollhunden bei ihrer Arbeit mit feiner Spürnase zusehen. Auf der Gartenbühne konnten Sie zudem ganz besondere Schätzchen aus der Asservatenkammer des Zolls ersteigern. Den Auktionskatalog finden Sie hier [PDF, 1MB] .

Außerdem sorgte die Jazz-Band „Combo Zolla“ für Stimmung. Mal soulig, mal rockig – aber immer ganz legal.

Fachsimpeln: von Finanzen bis Fußball

Ob Finanzkraftzuschlag, Fiskalpolitik oder Bruttoinlandsprodukt – der „Finanz-Slammer“ Daniel Bartschat erklärte dem Publikum Fachbegriffe aus der Finanzwelt auf einfache und unterhaltsame Art und Weise. Poetry Slam war gestern (Samstag, 16:20 Uhr). Wer lieber über Taktiken und Aufstellungen fachsimpelt, der kam beim Talk mit Stadionsprecher Christian Arbeit und Spielern vom 1. FC Union auf seine Kosten. Einen Tag vor ihrem Saisonauftakt in der Ersten Bundesliga gegen RB Leipzig erfuhren wir, wie man den Stier bei den Hörnern packt und für welche Werte in der Fußballwelt der Verein steht (Samstag, 16.00 Uhr).

Kinderprogramm: Hüpfburgspringen und Schminken

Auch junge Besucherinnen und Besucher kamen beim Geburtstag der offenen Tür auf ihre Kosten: Ein Kinderprogramm von Hüpfburgspringen über Kinderschminken bis hin zu Spardosenmalen und dem Auftritt eines Luftballonkünstlers rundete das Programm ab.

Live-Musik

Die 24-jährige Singer/Songwriterin Leona Heine präsentierte ihre deutschsprachigen Songs auf unserer Gartenbühne. Sie konnten sich verzaubern lassen von ihrer sanften, emotionsgeladenen Stimme und ein exklusives Wohnzimmerkonzert für sich und Ihre Freunde und Familie gewinnen. Gänsehaut garantiert! Mögen Sie lieber Jazz, Swing oder Pop? Kein Problem - die Zollband „Combo Zolla“ unterhielt Sie mit ihrem bunten musikalischen Repertoire und präsentierte exklusive Hits aus unseren Jubiläumsjahren.

Hier geht's zum Bühnenprogramm und zum Flyer.

Ausbildung und Karriere im BMF

Das BMF bietet insbesondere Volljuristinnen und Volljuristen sowie Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftlern anspruchsvolle und vielfältige Aufgaben mit hoher gesellschaftlicher und politischer Relevanz.

Sie hatten auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, in einem persönlichen Gespräch mehr über die Einstiegsmöglichkeiten in den höheren Dienst bei uns zu erfahren.

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement? Auch hier haben wir Sie gerne vor Ort über Ihre Einstiegsmöglichkeiten informiert.

Zugang und Öffnungszeiten

Wir hatten an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr für Sie geöffnet.

Sie konnten uns über den Eingang in der Wilhelmstraße 97 in 10117 Berlin erreichen. Bitte benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel oder den kostenlosen Shuttle Service. Unser Haus ist barrierefrei. Unsere Rollstuhlbetreuer helfen Ihnen gerne weiter, wenden Sie sich einfach am Eingang an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder rufen Sie uns an unter: 0170 79 77 048 (Gebühren hängen von Ihrem Telefonanbieter ab).

Behindertenparkplätze und Fahrradstellplätze befinden sich gegenüber dem Haupteingang. Diese sind entsprechend ausgeschildert.

Ihre Sicherheit ist uns wichtig! Planen Sie daher bitte genügend Zeit für die Sicherheitskontrolle ein und verzichten Sie auf größere Gepäckstücke.

Social Media

Posten Sie auf Twitter und Instagram mit unseren Hashtags #bundesfinanzministerium, #tdot19 und #halloPolitik! Wir sind gespannt auf Ihre Fotos und Kommentare!

Seite teilen und drucken