Navigation und Service

03.07.2012

 „In Deutsch­land zu Hau­se“ - Brief­mar­ken­prä­sen­ta­ti­on im Bun­des­kanz­ler­amt

Mit der Sonderbriefmarke „In Deutschland zu Hause - Vielfalt“ setzt Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble ein Zeichen für die Integration.

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble bei der Vorstellung der Sondermarke "Vielfalt"
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen/Rüger

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble stellte am 4. Juli 2012 im Berliner Bundeskanzleramt das Sonderpostwertzeichen „In Deutschland zu Hause - Vielfalt“ der Öffentlichkeit vor.

Geht man durch die Straßen in Berlin oder anderen deutschen Städten ist es inzwischen alltäglich und selbstverständlich, dass an den Haustüren Klingelschilder mit Namen zu finden sind, die auf die unterschiedliche Herkunft der Namensträger schließen lassen. Daher stimmten die Gäste der Briefmarkenpräsentation im Amtssitz der Bundeskanzlerin dem Bundesfinanzminister in seiner Einschätzung zu, dass die Vielfalt in Deutschland nicht nur Normalität, sondern auch Bereicherung sei.

Immerhin hat ein Fünftel der Bevölkerung in Deutschland Wurzeln in nahezu allen Ländern der Welt. In Deutschland zu Hause sind rund 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, darunter etwa 8,5 Millionen deutsche Staatsbürger.

Ihr Anteil ist in den jüngeren Generationen und in Ballungszentren am größten. Auf diese Vielfalt in unserem Land zu setzen, die unterschiedliche Herkunft und die verschiedenen kulturellen Hintergründe als Chance zu verstehen, sei in einer globalisierten Welt ein wichtiger Erfolgsfaktor, bekräftigte der Bundesfinanzminister.

Ein Album mit Erstdrucken der Briefmarke überreichte der Bundesfinanzminister an die Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin, Prof. Dr. Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Gestaltet wurde die Sonderbriefmarke von den Düsseldorfer Grafikern Jens Müller und Karen Weiland. Die Briefmarke, die einen Wert von 55 Cent hat, ist vom 12. Juli 2012 an in den Verkaufsstellen der Deutschen Post erhältlich.