Navigation und Service

05.03.2019

Münz­prä­sen­ta­tio­nen im Fe­bru­ar 2019

Im Februar 2019 präsentierte das Bundesministerium der Finanzen zwei Münzen: Erfahren Sie mehr über die Vorstellung der 10-Euro-Münze „In der Luft“ auf der World Money Fair und der 2-Euro-Gedenkmünze „Bundesrat“ im Bundeskanzleramt.

Den Auftakt bildete am 2. Februar die Vorstellung der 10-Euro-Münze „In der Luft“ auf der World Money Fair in Berlin. Die World Money Fair ist die weltweit größte und bedeutendste Münzmesse. Nationen aus der ganzen Welt präsentieren hier ihre Neuentwicklungen und Jahresprogramme. Fachpublikum, Sammler und Pressevertreter nahmen an der Präsentation der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen, Bettina Hagedorn, MdB teil. Die Münze „In der Luft“ ist die erste deutsche 10-Euro-Münze mit Polymerring. Sie bildet den Auftakt der dreiteiligen Serie „Luft bewegt“. Frau Hagedorn gab auch einen Überblick über das diesjährige Münz-Jahresprogramm mit dem besonderen Höhepunkt der ersten teilkolorierten Sammlermünze der Bundesrepublik „Weimarer Reichsverfassung“. Zum Abschluss überreichte Frau Hagedorn Erstprägungen der 10-Euro-Münze an Herrn Albert Beck, den Ehrenpräsidenten der World Money Fair, an Herrn Gerhard Starsich, Generaldirektor der Münze Österreich als diesjährigen Ehrengast der Messe sowie an den Gestalter der Wertseite der 10-Euro-Münze, den Künstler Andre Witting aus Berlin.

Am 15. Februar 2019 wurde die 2-Euro-Gedenkmünze „Bundesrat“ im Bundeskanzleramt vorgestellt. Die Gründung des Bundesrats jährt sich in diesem Jahr zum 70. Mal. Ein passender Anlass, dieses zentrale Organ unserer Verfassung in besonderer Form zu würdigen. Hierzu erscheint in diesem Jahr im Rahmen der Serie „Bundesländer“ eine 2-Euro-Gedenkmünze „Bundesrat“. Bei der Vorstellung der Münze übergab Bettina Hagedorn Bundeskanzlerin Angela Merkel mehrere Sets mit Münzen aus allen fünf deutschen Prägestätten, die anschließend, der Ministerpräsident von Brandenburg und amtierender Vizepräsident des Bundesrats Dietmar Woidke sowie der Gestalter der Münze, Herr Michael Otto aus Rodenbach, erhielten.

Weitere Informationen zu den deutschen Sammlermünzen und zum Bezug erhalten Sie unter www.deutsche-sammlermuenzen.de. Hier können Sie auch die 10-Euro-Sammlermünze „In der Luft“ in der Premium Prägequalität „Spiegelglanz“ noch bis zum 7. März bestellen.

Seite teilen und drucken