HU-Präsidentin Prof. Dr. Sabine Kunst eröffnete die Veranstaltung. Der Botschafter des Königreichs Norwegen, Petter Ølberg, sprach ein Grußwort. Den Festvortrag hielt Prof. Dr. Marie-Theres Federhofer über die „Alpengegenden am Meere“ – Leopold von Buchs Reise in den hohen Norden. Der Geologe von Buchs, ein Freund Alexander von Humboldts, brach 1806 zu einer zweijährigen Reise nach Skandinavien bis zum Nordkap auf. Seine niedergeschriebenen Eindrücke über die europäische Subarktis lieferten Informationen über die seiner Zeit wenig bekannte Gegend.

Stefan Ramge hob in seiner Ansprache hervor, dass die Münzserie ein Anstoß sein soll, sich näher mit den Klimazonen unserer Erde und den Auswirkungen menschlichen Handelns auf unsere Umwelt zu beschäftigen: „Der Klimawandel ist eines der vorherrschenden Themen unserer Zeit. Er betrifft uns alle. Wir müssen unserer Verantwortung für effektiven Klimaschutz gerecht werden.“

Münzübergabe an Prof. Dr. Antje Boetius (Alfred-Wegener-Institut) Bild vergrößern
Münzübergabe an Prof. Dr. Antje Boetius (Alfred-Wegener-Institut) Quelle:  Humboldt-Universität zu Berlin

Ein Exemplar der 5-Euro-Münze „Subpolare Zone“ hatte schon eine lange Reise hinter sich, wie Stefan Ramge berichtete. Auf dem Expeditionsschiff Polarstern driftete die Münze als Begleiter von Markus Rex, dem Expeditionsleiter der internationalen MOSAiC-Expedition des Alfred-Wegener-Instituts (AWI), durch das Polarmeer.AWI-Direktorin Prof. Antje Boetius war Ehrengast der Veranstaltung und erhielt als Anerkennung von Stefan Ramge ein Exemplar der Münze.

5-Euro-Sammlermünze 2021 „Polare Zone“ Bild vergrößern
Quelle:  BVA

Vorangekündigt wurde im Rahmen der KOSMOS-Vorlesung auch die 5-Euro-Münze 2021 „Polare Zone“. Die Münze mit dem lilafarbenen Polymerring bildet den Abschluss der Serie „Klimazonen der Erde“ und ist seit dem 9. September 2021 erhältlich. Die Bildseite zeigt den polaren Raum aus ungewöhnlich submariner Perspektive. Zu sehen ist ein Seeleopard und eine Eisbergspitze, die aus der Wasseroberfläche ragt. Die Bildseite entwarf die Künstlerin Natalie Tekampe.

Die 5-Euro-Münzen sind zum Nennwert von 5 Euro über die Filialen der Deutschen Bundesbank erhältlich. Münzen in der Sammlerqualität Spiegelglanz können bei der Münze Deutschland online bestellt werden.