Navigation und Service

Sie sind hier:

21.07.2010

Pre­mie­re: Teil­nah­me des Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ters an Sit­zung des fran­zö­si­schen Ka­bi­netts

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble und die ehemalige franz. Finanzministerin Christine Lagarde
Wolfgang Schäuble und Christine Lagarde in der Bundespressekonferenz am 31. März 2010 nach der Sitzung des Bundeskabinetts Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Am heutigen Mittwoch nahm Minister Schäuble als erster ausländischer Minister an einer Kabinettssitzung der französischen Regierung teil. In einer gemeinsamen Erklärung bekräftigen die beiden Staaten, detaillierte Vorschläge für die Arbeit der Van Rompuy Arbeitsgruppe vorzulegen.

Am 31.März dieses Jahres hatte bereits die französische Finanz- und Wirtschaftsministerin Christine Lagarde (Foto) an der Sitzung des deutschen Kabinetts teilgenommen.

die ehemalige franz. Finanz- und Wirtschaftsministerin Christine Lagarde und Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble - Quelle:
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

In einer gemeinsamen Erklärung bekräftigen die beiden Staaten, detaillierte Vorschläge für die Arbeit der Van Rompuy Arbeitsgruppe vorzulegen, "damit sich unser Engagement in glaubwürdige und wirksame Veränderungen in der gemeinsamen Steuerung unserer Wirtschaftspolitik niederschlägt."

Beide betonten die Notwendigkeit von Reformen am europäischen Regelwerk und die Bedeutung der deutsch-französischen Zusammenarbeit für Europa.