Deutsch-Französischer Entdeckungstag 2019

Gespräch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Deutsch-Französischen Entdeckungstags Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Ein Teilnehmer am Mikrofon Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Thomas Westphal im Gespräch Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören zu Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Bildschirm zum Entdeckungstag Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Thomas Westphal spricht zu Teilnehmerinnen und Teilnehmern Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören zu Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Plenum Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Diskussion Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Gespräch Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Teilnehmer hören zu Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Eine Teilnehmerin im Gespräch Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Eine Frau, die von hinten gezeigt ist, redet zu Personen, welche ihr gegenüber sitzen. Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Die Gruppe von jungen Frauen und Männern sitzt am Konferenztisch. Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Fokus auf zwei Männer am Tisch und einer von ihnen hat das Wort. Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Unterhaltung am Tisch Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem langen Tisch Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net
Diskussion der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Quelle: Bundesministerium der Finanzen / Photothek.net

Anlässlich des diesjährigen Deutsch-Französischen Entdeckungstags trafen sich Auszubildende der Deutschen Bahn AG sowie der französischen Bahngesellschaft SNCF, deren Zusammenarbeit in der Ausbildung bereits seit 1958 besteht, unter anderem mit dem Leiter der Europaabteilung, Thomas Westphal. Er unterstrich, ebenso wie der Generalsekretär des Deutsch-Französischen Jugendwerks, Tobias Bütow, die Bedeutung des gegenseitigen persönlichen Kennenlernens als Motor für eine lebendige deutsch-französische Zusammenarbeit. Die Auszubildenden informierten sich zu einer breiten Palette von Themen, welche von den Ursachen und Auswirkungen der Finanzkrise auf Deutschland und Frankreich über wichtige deutsch-französische Projekte der Zukunft, wie z. B. die Besteuerung der digitalen Wirtschaft, bis hin zur öffentlichen Verschuldung in Deutschland und Frankreich sowie aktuellen Fragen der Altersversorgung reichte.

Der deutsch-französische Entdeckungstag in Unternehmen und Institutionen, an dem sich das BMF seit vielen Jahren beteiligt,  fördert das Interesse an Arbeit und Beruf und möchte Schülerinnen und Schüler auf Sprache und Kultur des Nachbarlandes neugierig machen.

Auch dieses Jahr öffnen deutsche und französische Unternehmen und Institutionen zahlreichen Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden ihre Tür, damit sich die jungen Menschen ein Bild vom deutsch-französischen Berufsalltag machen können. Das Programm richtet sich an alle Jugendlichen, wobei insbesondere diejenigen angesprochen werden sollen, die bislang einen erschwerten Zugang zu internationalen Austauschprogrammen haben.