Navigation und Service

09.05.2016

EU-Schul­pro­jekt­tag 2016

Rund 200 Schülerinnen und Schüler waren am EU-Schulprojekttag der Bundesregierung am 2. Mai 2016 zu Gast im BMF und diskutierten mit Bundesfinanzminister Schäuble über europäische Finanzpolitik. In einem Theaterstück erlebten sie darüber hinaus, was eine Währungsgemeinschaft eventuell von einer Wohngemeinschaft lernen kann.

Eine Schulklasse mit Dr. Wolfgang Schäuble im BMF

Am EU-Schulprojekttag der Bundesregierung am 2. Mai 2016 lud Bundesfinanzminister Schäuble mehrere Schulklassen – rund 200 Schülerinnen und Schüler des Sartre-Gymnasiums (Berlin/Hellersdorf), des Wilhelm-von-Siemens-Gymnasiums (Berlin/Biesdorf), der Max-Taut-Schule (Berlin/Lichtenberg), des Oberstufenzentrums für Wirtschaft und Sozialversicherung (Berlin/Köpenick) sowie der Katholischen Marienschule (Potsdam) – ins Bundesfinanzministerium ein, um über Europa und aktuelle Fragen europäischer Finanzpolitik zu diskutieren.

Ein wichtiges Anliegen des Bundesfinanzministers in der Diskussion war, das Interesse und die Leidenschaft der Jugendlichen für Europa und die europäische Idee zu wecken: „Engagiert euch! Kritisiert! Streitet! Aber sagt nicht: Interessiert mich nicht!“

Im Gespräch über die weitere Entwicklung der EU wies Wolfgang Schäuble darauf hin, dass „wir Europäer vieles besser machen können, wenn wir es gemeinsam machen“. Auf die Frage zur Lage in Europa antwortete er: „Wir sollten nie vergessen, dass es uns – bei all unseren Problemen – besser geht als anderen auf der Welt.“

Dr. Wolfgang Schäuble hält eine Rede auf der Bühne
Bundesfinanzminister Schäuble bei der Diskussion beim EU-Schulprojekttag 2016

In einem unterhaltsamen Theaterstück, in dem auch der Leiter der BMF-Europaabteilung Thomas Westphal eine entscheidende Rolle spielte, wurden im weiteren Programm die Zusammenhänge der europäischen Staatsschuldenkrise erklärt. In der „Euro-WG“ zeigten die Schauspieler Claus Becker (als Deutscher Paul), Lara Albert (als Finnin Sirii), Franziska Lutz (als Griechin Xenia) und Ludger Wördehoff (als Italiener Antonio), welche Rolle Geld in einer Gemeinschaft spielen kann.

Menschen mit gehobenen Armen im Kreis bei einem Theaterstück
Schauspieler des Theaterprojekts „Euro-WG“ beim EU-Schulprojekttag 2016 im BMF

Seite teilen und drucken