• Deutschland und Frankreich unterstützen die Arbeit der EZB zum digitalen Euro und den heutigen Beschluss des EZB-Rats [07/14] zur Einleitung der sogenannten Untersuchungsphase. Wenngleich noch zahlreiche Schritte vollzogen werden müssen, können während dieser Pilotphase für den digitalen Euro die mit diesem Zahlungsmittel verbundenen Chancen und Herausforderungen analysiert und bewertet werden.
  • Ein digitaler Euro birgt viele positive Aspekte und bietet riesige Chancen – wie die enorme Integrationskraft der Euro-Währung gezeigt hat. Er wird bei der Wahrung unserer digitalen und monetären Souveränität eine entscheidende Rolle spielen. Ein digitaler Euro stellt eine bedeutende Alternative zur Entwicklung privatwirtschaftlicher Kryptowerte als Zahlungsmittel sowie zur Entwicklung digitaler Währungen durch ausländische Zentralbanken dar. Ein digitaler Euro trägt nicht nur zum gesamteuropäischen digitalen Zahlungsverkehr bei, sondern könnte auch Innovationen katalysieren und die internationale Rolle des Euros stärken.
  • Mit einem digitalen Euro gehen auch wichtige nichtmonetäre Fragen einher – sowohl für die Bürger*innen als auch das europäische Finanzsystem. Daher werden wir auf den Datenschutz, die Auswirkungen auf die Finanzstabilität und die Finanzierung der Wirtschaft ein besonderes Augenmerk legen. Außerdem kann ein digitaler Euro physisches Bargeld und bestehende unbare Zahlungssysteme nur ergänzen und nicht ersetzen. Genau wie Bargeld muss er in Europa für alle zugänglich sein, um die identitätsstiftende Wirkung der gemeinsamen Währung erhalten und stärken zu können.
  • Wir achten uneingeschränkt das Mandat des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB) und haben volles Vertrauen in die Führungsfähigkeit der EZB bei diesem Projekt. Zugleich macht der Abstimmungsprozess über die inhaltlichen Anforderungen an einen digitalen Euro eine enge Begleitung durch die Mitgliedstaaten erforderlich. Sollte ein digitaler Euro eingeführt werden, muss er von den Regierungen entschlossen mitgetragen werden, damit das Projekt die erforderliche Unterstützung erfährt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der EZB bei diesem wichtigen Thema.